Pressemitteilung

Aktives Vergessen / Wie Informationen im Gehirn gelöscht werden

2012-08-09 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Vergessen geschieht nicht nebenbei, sondern ist ein aktiver Prozess des Gehirns, berichtet die "Apotheken Umschau". Physiologen der Universität Bern haben nun beschrieben, wie dies funktioniert: Sogenannte Sternzellen umschließen die Kontaktstellen zwischen den Nervenzellen. Über einen cannabisähnlichen Stoff geben sie den Nervenzellen auf chemischem Weg die Anweisung, weniger Signale auszutauschen. Die Verbindung zwischen den Zellen wird daraufhin schwächer, die gespeicherte Information geht verloren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 8/2012 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2303438

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen