Pressemitteilung

Mehr Abstand für Legastheniker / Lesen fällt leichter, wenn zwischen Buchstaben und Wörtern mehr Platz bleibt

2012-08-08 08:00:03

Baierbrunn (ots) - Wie Lesen für kleine Legastheniker erleichtert werden kann, hat ein italienisch-französisches Forscherteam herausgefunden: Die Abstände zwischen den einzelnen Buchstaben und Wörtern müssten vergrößert werden, berichtet das Apothekenmagazin "Baby und Familie". Wahrscheinlich werden die Kinder so nicht von benachbarten Buchstaben abgelenkt und in der Worterkennung gestört, vermuten die Wissenschaftler.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 8/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2302753

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen