Pressemitteilung

Kirchliche Sendungen am Wochenende 4./5. August 2012

2012-08-03 14:10:02

München (ots) - Die Übertragung der Wettkämpfe bei den olympischen Spielen bringt selbst eine der ältesten Fernsehreihen im Ersten in Bewegung: Das "Wort zum Sonntag" wird dieses Mal mitten in der Nacht um 1.10 Uhr ausgestrahlt - eine Steilvorlage für Pfarrer Wolfgang Beck aus Hannover. Trotz aller Veränderungen des modernen Lebens: Nach den Geschäften des Tages gilt die Nacht immer noch als Zeit der Ruhe. Eine Zeit für persönliche Gespräche und nicht zuletzt zum gemeinsamen Feiern. Die Nacht hat darum in vielen religiösen Traditionen große Bedeutung. In Mythen und Erzählungen ist sie Symbol für Bedrohung und Angst, aber auch für neu aufkeimende Hoffnung. Die Nacht ist deshalb Thema für ein "Wort zum Sonntag" kurz vor Tagesanbruch. Redaktion: Eberhard Kügler (NDR)

Die "Wort zum Sonntag"-Sendung kann unter: www.DasErste.de/Wort nachgelesen oder als Video-Podcast angesehen werden.

In der Reportage-Reihe "Gott und die Welt" am Sonntag, 5. August 2012, um 17.30 Uhr widmen sich die Autoren Jule Sommer und Udo Kilimann dem Thema "Leben mit Burnout". Daniel Schulte-Kump führt ein Leben auf der Überholspur: Abitur, Studium, Leistungssport Kanu, Trainings in Florida, Australien. Er gewinnt die Deutsche Meisterschaft, wird Personal Trainer, macht sich mit einem eigenen Gesundheits- und Sportzentrum selbstständig. Der Erfolg scheint ihm zuzufliegen, alles gelingt. Dann plötzlich: der totale Kollaps. Daniel ist gerade 29 Jahre alt, als er zusammenbricht. Körperlich und psychisch. Burnout. Er hat Selbstmordgedanken, wird in eine geschlossene Anstalt eingewiesen. Ein Arzt diagnostiziert: manisch depressiv, nicht zuletzt verursacht durch massive eigene Überforderung. Seitdem muss Daniel mit dieser Krankheit leben. Ganz langsam geht es jetzt in kleinen Schritten vorwärts. Daniel ist berufsunfähig, sein Gesundheitszentrum wurde geschlossen. Doch er will wieder aufs Wasser, auch wenn die Ärzte ihm geraten haben, das mit dem Spitzensport besser sein zu lassen. Er hat sich wieder ein Riesenziel gesetzt: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Wird er das packen? Was hat er aus der Erfahrung seines Zusammenbruchs gelernt? Redaktion: Johanna Holzhauer (WDR)

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste, 
Tel: 089/5900 3876,
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6694/2300656

ARD Das Erste



Weiterführende Informationen

http://www.daserste.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen