Pressemitteilung

Wechseljahre: So kommen Sie "cool" durch die heiße Zeit

2012-07-31 11:02:56

Salzgitter (ots) - Schweißperlen auf der Stirn und rote Flecken im Gesicht - für zwei Drittel der Frauen in den Wechseljahren gehört dieser Zustand zum Alltag. Hitzewallungen und Schweißausbrüche zählen zu den unangenehmsten Seiten der hormonellen Veränderungen. Der Grund für die Hitzeattacken ist die sinkende Östrogenproduktion, die sich auch auf das Regulationszentrum für die Körpertemperatur auswirkt. Leiden muss während der "heißen Zeit" jedoch keine Frau - die Natur bietet wirksame Hilfe.

Chaos im Wärmeregulationszentrum

Der sinkende Östrogenspiegel bringt die Botenstoffe im Gehirn aus der Balance. Die Folge: Das seelische Gleichgewicht kann aus dem Takt geraten, die Nerven liegen blank und die Laune ist im Keller. Doch nicht nur auf die Psyche haben die Hormonveränderungen Auswirkungen. Auch die Steuerung der Körpertemperatur wird durch das hormonelle Ungleichgewicht beeinflusst. Denn das Wärmeregulationszentrum im Gehirn ist vom Östrogenspiegel abhängig. Sinkt dieser und verursacht Störungen im Botenstoffhaushalt des Gehirns, reagiert das Wärmeregulationszentrum empfindlicher auf normale Schwankungen der Körpertemperatur. Schon ein leichter Anstieg der Körperkerntemperatur wird als ein "Überhitzen" des Körpers interpretiert und es wird gegengesteuert. Schweißausbrüche und Hitzewallungen sind die Folgen.

Die Devise lautet: Immer einen kühlen Kopf bewahren

Die Begleiterscheinungen der Wechseljahre beeinträchtigen die Lebensqualität der betroffenen Frauen häufig sehr und bringen sie an den Rand ihrer Belastungsgrenze. Für Frauen, die während der Wechseljahre einen kühlen Kopf bewahren möchten, bietet der Extrakt der Traubensilberkerze eine sanfte Behandlungsmöglichkeit. Der iCR-Spezialextrakt in Remifemin® und Remifemin® plus enthält weder Hormone noch Phytohormone und lindert die Beschwerden deshalb schonend und trotzdem zuverlässig. In Remifemin® plus wird der Traubensilberkerzenextrakt durch Johanniskraut ergänzt. Das Präparat ist daher sowohl zur Linderung körperlicher Beschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche und Schlafstörungen als auch bei seelischen Begleiterscheinungen wie depressiven Verstimmungen, Nervosität und Stimmungsschwankungen geeignet. Wirksamkeit und Verträglichkeit wurden in zahlreichen Studien bewiesen.

Pressekontakt:

Rothenburg & Partner 
Katharina Leonhard
redaktion@rothenburg-pr.de
040-8891080

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/63000/2298281

Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG



Weiterführende Informationen

http://www.schaper-bruemmer.de/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen