Pressemitteilung

Roche erweitert sein Portfolio von Blutscreening-Tests

2012-07-25 19:08:48

Rotkreuz, Schweiz und Pleasanton, Kalifornien (ots/PRNewswire) -- Neue Lösung bietet erhöhte Sicherheit von gespendetem Blut sowie Blutprodukten

Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) gab heute bekannt, dass das Unternehmen sein Lösungsportfolio für Blutscreening-Tests erweitert und ab sofort integrierte Serologietests anbietet.* Bei Roche erweitert sein Portfolio von Blutscreening-Tests ist Roche mit seinen Nukleinsäuretests (NAT) bereits weltweit führend - und mit der Verfügbarkeit einer serologischen Lösung baut das Unternehmen sein innovatives Angebot für Blutspendezentren und Blutbanken weiter aus. Das erweiterte Portfolio erhöht das Vertrauen in die rechtzeitige Erkennung übertragbarer Krankheiten und verbessert so die Sicherheit der Blutversorgung.

Die neue Plattform für Blutscreenings

Das neue serologische Angebot von Roche beruht auf der patentierten und äußerst innovativen ECL-Technologie (Elektrochemilumineszenz) für die Immundiagnostik. Ab sofort ist die Technologie in den skalierbaren und modularen Analyser-Serien cobas 4000, 6000 und 8000 auch für Blut- und Plasma-Prüflabors verfügbar. Roches Kombilösung aus Serologie- und NAT-Technologien für automatisierte Plattformen, die auf erhöhte Effizienz und Zuverlässigkeit der Arbeitsabläufe ausgelegt sind, bietet ein Höchstmaß an Ansprechempfindlichkeit und Genauigkeit.

"Roche hat Pionierarbeit geleistet, seine Produkte kontinuierlich weiterentwickelt, damit wir unseren Kunden innovative Lösungen für ihre sich ständig verändernden Einsatzbereiche bieten können. Dabei ist Roche das einzige Unternehmen, dass sich dem kontinuierlichen Fortschritt in den Bereichen Assay-Performance, Virenschutz und zuverlässige Workflow-Optimierung bei Blutuntersuchungen verschrieben hat", erklärte Colin Brown, Leiter von Roche Professional Diagnostics. "Unsere Kunden verlassen sich auf uns, weil sich ihre Patienten auf sie verlassen. Wir freuen uns, unsere umfassenden Lösungen zur Erhöhung der Sicherheit von Blut und Blutprodukten einschließlich aller erforderlichen Assays, Software und Systeme nun anbieten zu können, die unsere hochspezialisierten Kunden heute benötigen."

Informationen zu den Blutscreening-Tests von Roche

Roche ist auf dem globalen Markt für NAT-gestützte Blut-Screenings führend und hat seit seinem Markteintritt 1998 immer wieder Innovationen hervorgebracht. Der Gesamtwert des Marktes für NAT-Screenings wird auf nahezu 800 Mio. CHF geschätzt. Derzeit nutzen mehr als 250 Blutbanken und Plasmafraktionierer aus aller Welt das automatisierte cobas s 201 System von Roche.

Im Bereich der Serologie hat sich Roches patentierte ECL-Technologie als praxiserprobte und zuverlässige Technologie für die Immundiagnostik erwiesen und wird jedes Jahr für mehr als eine Milliarde Untersuchungen eingesetzt. Erstmals kommt sie jetzt auch bei Blutscreenings zum Einsatz.

*Das Serologie-Produktsortiment ist für Blutscreenings in Angola, Argentinien, den Bahamas, Bangladesch, Kanada, Guyana, Irak, der Republik Korea, Lettland, Lesotho, Litauen, Malaysia, den Philippinen, Südkorea, Uganda und den Vereinigten Staaten nicht erhältlich. Wenden Sie sich an Ihren Roche-Vertreter, um die Produktverfügbarkeit in weiteren Ländern zu prüfen.

Über Roche

Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ein führendes, forschungsorientiertes Unternehmen, ist spezialisiert auf die beiden Geschäfte Pharma und Diagnostics. Als weltweit grösstes Biotech-Unternehmen entwickelt Roche klinisch differenzierte Medikamente für die Onkologie, Virologie, Entzündungs- und Stoffwechselkrankheiten und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche, ein Pionier im Diabetesmanagement, ist auch der weltweit bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostik und gewebebasierten Krebstests. Medikamente und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten entscheidend verbessern, sind das strategische Ziel der personalisierten Medizin von Roche. 2011 beschäftigte Roche weltweit über 80?000 Mitarbeitende und investierte mehr als 8 Milliarden Franken in die Forschung und Entwicklung. Der Konzern erzielte einen Umsatz von 42,5 Milliarden Franken. Genentech, USA, gehört vollständig zur Roche-Gruppe. An Chugai Pharmaceutical, Japan, hält Roche die Mehrheitsbeteiligung. Für weitere Informationen: www.roche.com.

Alle in dieser Pressemeldung verwendeten oder erwähnten Marken sind gesetzlich geschützt.

Roche Diagnostics Ltd.
CH-6343 Rotkreuz
Kommunikation
Tel.: +41-41-798-59-90 
Fax: +41-41-798-72-21
www.roche.com 
 

 

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/24678/2295463

Roche Pharmaceuticals



Weiterführende Informationen

http://www.roche.com/index.htm


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen