Pressemitteilung

Raucher-Wunden heilen schlechter / Warum Raucher vor einer OP möglichst frühzeitig auf Nikotin verzichten sollten

2012-07-25 08:00:03

Baierbrunn (ots) - Nach Operationen sind Nichtraucher im Vorteil, zumindest was die Wundheilung betrifft. Raucher haben ein 3,6-fach erhöhtes Risiko für schwere Wundheilungsstörungen, berichtet die "Apotheken Umschau". Die Zahl stammt aus einer Analyse der Universität Kopenhagen, in die 140 Studien mit fast 480000 Patienten einbezogen waren. In manchen Untersuchungen gab es Hinweise, dass sich Wundinfektionen reduzieren lassen, wenn Patienten mindestens vier Wochen vor einem Eingriff das Rauchen einstellen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2294848

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen