Pressemitteilung

Patent für potenzielle neue Behandlungsmethode gegen Weibliche Sexuelle Dysfunktion in den USA erteilt

2012-07-24 09:32:20

Almere, Niederlande (ots/PRNewswire) - Emotional Brain, der Entwickler von Wirkstoffen zur Behandlung von Weiblicher Sexueller Dysfunktion, freut sich, ankündigen zu dürfen, dass das US-amerikanische Patent- und Warenzeichenamt (USPTO) ein neues Patent für eine seiner Behandlungsmethoden für Frauen, die unser Weiblicher Sexueller Dysfunktion (Female Sexual Dysfunction, FSD) leiden, erteilt hat (US-amerikanische Patentnummer 8.227.453, heute erteilt). Angesichts der Bedeutung eines angemessenen Schutzes ist die Erteilung dieses Patents in den USA ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung dieses Arzneimittels und für Emotional Brain im Allgemeinen.

FSD ist eine weitverbreitete Störung, die laut vieler Ärzte einen noch ungedeckten medizinischen Bedarf darstellt. Für diesen Indikationsbereich gibt es noch immer kein von der FDA (US-amerikanische Gesundheitsbehörde) zugelassenes Arzneimittel. Infolgedessen verschreiben amerikanische Ärzte jährlich Millionen von indikationsfremden Medikamenten zur Behandlung von FSD. Aufgrund der schwierigen Regulierung und Kontrolle von zulassungsüberschreitenden Anwendungen von Arzneimitteln (und der damit verbundenen potenziellen Sicherheitsrisiken), möchte die FDA möglichst schnell ein effektives und sicheres Arzneimittel zur Behandlung von FSD zulassen. Dies ist eine günstige Gelegenheit für die Einführung der derzeit in der Entwicklung befindlichen Wirkstoffe von Emotional Brain.

Der Patentschutz ist extrem wichtig für die zurzeit in der Entwicklung befindlichen Arzneimittel von Emotional Brain. Dr. Adriaan Tuiten, PhD, CEO von Emotional Brain, erklärt: "Er gewährleistet den Schutz unserer medizinischen Anwendungen und Verfahren zur Behandlung von Weiblicher Sexueller Dysfunktion. Die Erteilung neuer Patente in einem Land wie den USA ist unheimlich wichtig und hat grosse Auswirkungen."

Durch die Erteilung dieses neuen Patents hat Emotional Brain die letzte Hürde genommen, um nach Abschluss der Phase-3-Versuchsstudien die erfolgreiche Markteinführung seiner Wirkstoffe voranzutreiben und einen globalen Pharma-Deal mit gigantischen Dimensionen abzuschliessen.

Emotional Brain, mit Sitz in Almere, Niederlande, ist ein Pharmaunternehmen, das Wirkstoffe zur Behandlung Weiblicher Sexueller Dysfunktion (FSD) entwickelt. In 2005 startete Emotional Brain ein Forschungsprogramm zur Ergründung der Ursachen von weiblichen sexuellen Beschwerden. Im Laufe dieses Programms entdeckte das Forscherteam von Emotional Brain, dass ein verringerter sexueller Antrieb bei Frauen, die an FSD leiden, unterschiedliche Ursachen haben kann. Nach dieser Entdeckung wurde mit der Entwicklung zweier neuer Arzneimittel ein echter Durchbruch erzielt. Diese Behandlungsoptionen haben zwei verschiedene Wirkungsmechanismen, um gegen die spezifischen Ursachen sexueller Beschwerden vorzugehen. Zwischenzeitlich wurden beide Produkte umfangreichen Tests mit Frauen aus den Niederlanden und den USA unterzogen. Die Ergebnisse der Versuchsstudien haben bis jetzt sehr ermutigende Wirkungen gezeigt. Für eine uneingeschränkte Zulassung durch die FDA zur Vermarktung der Produkte als verschreibungspflichtige Arzneimittel in den USA müssen drei klinische Studienphasen erfolgreich abgeschlossen werden. Emotional Brain wird in Kürze die Phase 2B der klinischen Versuchsstudien beider Behandlungsoptionen zum Abschluss bringen.

http://www.emotionalbrain.nl

Pressekontakt:

KONTAKT: Emotional Brain BV: Crista van Leijen, E-Mail:
c.vanleijen@emotionalbrain.nl, Tel. +31-36-546-83-46

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/106150/2294223

Emotional Brain



Weiterführende Informationen

http://www.emotionalbrain.nl/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen