Pressemitteilung

Nieren in Gefahr / Diabetes und Bluthochdruck als "Nierenkiller"

2012-07-23 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Die Zuckerkrankheit greift die Blutgefäße an, besonders häufig die der Nieren. "Warum gerade Diabetes so gefährlich für die Nieren ist, ist noch nicht vollständig erforscht", sagt Professor Hermann Haller, Direktor der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen an der Medizinischen Hochschule Hannover, im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Bis zu 40 Prozent aller Diabetiker entwickeln früher oder später einen Nierenschaden, der ohne rechtzeitige Behandlung bis zum Nierenversagen führen kann. Bluthochdruck erhöht das Risiko zusätzlich. Die beste Vorbeugung ist daher eine sorgfältige Therapie beider Erkrankungen. Ebenfalls wichtig: Nicht rauchen - denn bei Rauchern schreitet ein diabetischer Nierenschaden schneller fort. Diabetiker sollten einmal jährlich einen Urintest auf Eiweiß machen, um einen beginnenden Nierenschaden früh zu erkennen.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 7/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2293343

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen