Pressemitteilung

Vorsicht beim Mineralien-Mix / Auch bei Mineralstoffpräparaten gilt: viel hilft nicht viel

2012-07-23 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Wer Mineralstoffpräparate einnimmt, muss sich wie bei Medikamenten an die Dosierungsempfehlungen halten, besonders wenn er verschiedene Mineralien kombiniert, rät die "Apotheken Umschau". Überdosiertes Magnesium kann etwa Durchfälle auslösen, gleichzeitig geschluckte Eisenpräparate werden vom Körper schlechter verwertet. Wer sicher gehen will, lässt sich beim Kauf in der Apotheke beraten.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2293342

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen