Pressemitteilung

Zu durstiges Kind? / Wie viel und was Kleinkinder trinken sollten

2012-07-11 08:00:08

Baierbrunn (ots) - Müssen Eltern sich sorgen, wenn ein dreijähriges Kind bis zu zwei Liter täglich trinkt, wo doch weniger als die Hälfte als Richtschnur gilt? In der Regel ist das kein Problem, erklärt die Kinderärztin Dr. Claudia Saadi, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Ein Arzt solle aber organische Ursachen ausschließen, etwa ob ein Diabetes die Ursache ist. Es sei nicht ungewöhnlich, wenn Kinder weniger oder mehr trinken. 70 bis 90 Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht seien nur eine Richtgröße. Eltern sollten aber darauf achten, was das Kind trinkt. Am besten sind Wasser und ungesüßter Tee. Saftschorlen enthalten viel Zucker. Milch sollte wegen der Eiweißbelastung auf etwa 300 Milliliter pro Tag begrenzt sein.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 7/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2286948

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen