Pressemitteilung

Aufwärmen beugt vor / Wie man mit einfachen Mitteln Sportverletzungen vermeidet

2012-07-10 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Eine einzige falsche Bewegung beim Sport kann eine Zerrung oder Bänderdehnung zur Folge haben - und gerade bei Anfängern und Wiedereinsteigern gute Vorsätze schnell wieder stoppen. "Je intensiver der anschließende Sport, desto wichtiger ist Aufwärmen", betont Professor Jürgen Freiwald, Leiter des Arbeitsbereichs Bewegungswissenschaft an der Universität Wuppertal, in der "Apotheken Umschau". Nicht immer sind spezifische Übungen nötig. Ein Läufer etwa kann locker lostraben, um sich aufzuwärmen, ein Tennisspieler typische Bewegungen vorweg in langsamem Tempo ausführen. Als besonders nützlich haben sich zudem Koordinationsübungen erwiesen und Krafttraining. Beides erlernt man am Besten unter Anleitung. Wer schon mal zuhause anfangen möchte, kann sich zahlreiche Übungen von der neuen "Apotheken Umschau" zeigen lassen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2012 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2286226

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen