Pressemitteilung

Angst vor Schlaganfall und Infarkt - Umfrage: Vier von zehn Deutschen bereitet die Vorstellung, an einem der beiden Herz-Kreislauf-Leiden zu erkranken, große Sorgen

2012-07-09 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt kann das Leben von einem Tag zum anderen gravierend verändern. Vier von zehn (43,1 Prozent) Deutschen haben vor einem solchen Ereignis große Angst. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des "HausArzt-PatientenMagazins". Jeder zweite (50,6 Prozent) Befragte würde den Gedanken an die beiden schwerwiegenden Erkrankungen sogar gerne gänzlich verdrängen und erklärt, sich damit überhaupt nicht beschäftigen zu wollen. Dabei ist die Gefahr nicht von der Hand zu weisen, wie ein weiteres Ergebnis der Studie zeigt. Drei von Zehn (29,1 Prozent) haben ein solches Ereignis bereits im engeren Familienkreis oder sogar selbst erlebt. Beruhigen mag angesichts dieser Tatsache, dass die Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu überleben seit Jahren steigt. "Die Akutversorgung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist in Deutschland insgesamt ausgezeichnet", stellt der Brandenburger Allgemeinmediziner Professor Ulrich Schwantes fest. Sorglosigkeit sei dennoch nicht angesagt. Die Chancen der Betroffenen würden zwar verbessert, verharmlost dürften die Leiden jedoch nicht werden. "Herzinfarkt und Schlaganfall bleiben schwerwiegende Ereignisse - auch wenn es der modernen Medizin immer besser gelingt, die Folgen zu mindern", betont Schwantes in der aktuellen Ausgabe des in Hausarzt-Praxen verteilten "HausArzt-PatientenMagazins" (III. Quartal 2012).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des "HausArzt- PatientenMagazins" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.032 Personen ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "HausArzt-PatientenMagazin" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/68062/2285463

Wort & Bild Verlag - HausArzt - PatientenMagazin



Weiterführende Informationen

http://www.hausarzt-patientenmagazin.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen