Pressemitteilung

PDS Biotechnology Corporation unterzeichnet mit Merck KGaA weltweite Lizenzvereinbarung für Versamune?

2012-07-09 07:01:42

Lawrenceburg, Indiana (ots/PRNewswire) - PDS Biotechnology Corporation gab heute bekannt, man habe mit Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, eine exklusive, weltweite Lizenzvereinbarung für die Verwendung der neuartigen Versamune? Nanotechnologieplattform von PDS Biotechnology in zwei von Mercks experimentellen, antigenspezifischen Krebsimmuntherapien unterzeichnet, die sich derzeit in präklinischer Entwicklung befinden. Merck erhält das Recht, die Technologie in zwei experimentellen, antigenspezifischen Krebsimmuntherapien zu verwenden, die sich in präklinischer Entwicklung befinden.

Im Rahmen der Lizenzvereinbarung erhält PDS Biotechnology Corporation eine Vorauszahlung in bar, deren Höhe nicht bekannt gegebenen wurde, sowie entwicklungsabhängige Meilensteinzahlungen und Meilensteinzahlungen, die mit der Vermarktung und dem Umsatz verbunden sind. Des Weiteren erhält PDS Biotechnology Corporation Lizenzgebühren auf den Umsatz mit Produkten, in denen diese Technologie eingesetzt wird.

Dr. Frank Bedu-Addo, Chief Executive von PDS Biotechnology Corporation sagte: ?Wir sind sehr froh, dass Merck, ein Unternehmen mit großer Erfahrung in der klinischen Entwicklung von Krebsimmuntherapien, die Versamune? Technologie verwenden will. Für PDS Biotechnology Corporation ist dieser Abschluss wichtig, da sich die Unternehmensstrategie auf einige Auslizenzierungs- oder Partnerschaftsabkommen im präklinischen oder frühen klinischen Stadium konzentriert. In diesem Stadium versuchen Unternehmen ihre Pipelines mithilfe neuer Technologien zu verstärken, die über ein potenziell breites Anwendungsspektrum in der klinischen Forschung über die Behandlung von und Vorbeugung gegen Krebs und infektiöse Krankheiten verfügen."

Informationen zu PDS Biotechnology Corporation und Versamune? PDS Biotechnology Corporation ist ein im Privatbesitz befindliches Biotechnologieunternehmen, das gegründet wurde, um die neu entdeckten Eigenschaften spezifischer synthetischer, positiv geladener (kationischer) Lipide für die Kommerzialisierung in einer neuen Generation von Immuntherapien und Impfstoffen zu erschließen. Die urheberrechtlich geschützte Versamune? Nanotechnologieplattform hat, wenn sie mit spezifischen, in Verbindung mit Krebs stehenden Molekülen kombiniert wird, in präklinischen Krebsmodellen im Vergleich zu führenden, klinischen Adjuvantien nachgewiesenermaßen zu erhöhten Tumorrückbildungsraten geführt (Cancer Immunology Immunotherapy, 2008, 57: (4) 517-530). Die Versamune? Nanotechnologie stellt bei der Entwicklung der nächsten Generation von Immuntherapien einen enormen Schritt nach vorne dar. Die Hauptprodukte von PDS Biotechnology Corporation werden für die Behandlung von häufigen Krebsarten, wie Gebärmutterhalskrebs, Kopf- und Halskrebs sowie Melanomen entwickelt. Die Technologie wird ebenfalls in der Entwicklung von Impfstoffen eingesetzt, die zum Schutz vor pandemischen Krankheiten vorgesehen sind. Weitere Informationen über Versamune? und Produkte im Entwicklungsstadium finden Sie auf www.pdsbiotech.com [http://www.pdsbiotech.com/].

Web site: http://www.pdsbiotech.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: Dr. Frank Bedu-Addo, PDS Biotechnology Corp.,
+1-203-942-2572

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/105995/2285400

PDS Biotechnology Corporation



Weiterführende Informationen

http://www.pdsbiotech.com/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen