Pressemitteilung

Europa-Terminvorschau vom 9. Juli bis 13. Juli 2012

2012-07-06 13:39:56

Brüssel / Berlin (ots) - Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an.

Kurzfristige Änderungen sind möglich!

Montag, 9. Juli

Brüssel und Berlin: Kommission ruft zur Einreichung von Projektvorhaben im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms auf Máire Geoghegan-Quinn, EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Wissenschaft, präsentiert in einer Pressekonferenz die strategischen Prioritäten des letzten und größten Aufrufs zur Einreichung von Vorhaben im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU. Gefördert werden vor allem Projekte, deren Ausrichtung mit den Zielen des zukunftsorientierten Förderprogramms Horizont 2020 übereinstimmt. Sie sollen beispielsweise darauf ausgerichtet sein, wissenschaftliche Durchbrüche in innovative Produkte und Dienstleistungen zu verwandeln. Die Pressekonferenz findet um 12.30 Uhr statt und wird von Europe by Satellite (EbS) http://ots.de/dwURH live übertragen. In Berlin wird Rudolf Strohmeier, stellvertretender Generaldirektor der Kommission für Forschung und Innovation, über die damit verbunden Chancen für Wirtschaft und Forschung in Deutschland informieren. Zum Presselunch mit ihm und André Schlochtermeier vom Bundesministerium für Bildung und Forschung am Montag, 12.30 Uhr, können Sie sich bei Wiete.Eichhorn@ext.ec.europa.eu anmelden. Weitere Informationen zu Horizont 2020 finden Sie hier http://ots.de/W5U98.

Brüssel: Treffen der Eurogruppe

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite http://eurozone.europa.eu/eurogroup.aspx?lang=en der Eurogruppe.

Dienstag, 10. Juli

Brüssel: EU-Wirtschafts- und Finanzminister beraten über "two pack"

Die EU-Wirtschafts- und Finanzminister werden bei ihrem Ratstreffen unter anderem über zwei geplante Regulierungen zur besseren Haushaltskontrolle in den Staaten der Euro-Zone beraten. Dieses so genannte "two pack" soll auf dem "six pack" genannten Maßnahmenpaket zur besseren wirtschaftlichen Koordinierungen aufbauen, das im Dezember in Kraft getreten ist. Die genaue Tagesordnung des Treffens finden Sie vorab auf der Webseite des Rats http://www.consilium.europa.eu/press/council-meetings?lang=de. Weitere Auskünfte erteilt der Pressesprecher des Rats François Head (Tel.: + 32 2 281 60 83, Email: francois.head@consilium.europa.eu ).

Nikosia: Informelles Treffen der EU-Gesundheitsminister (bis 11. Juli)

Die Minister werden unter anderem über Organspende und -transplantation, das Personal im Gesundheitswesen sowie grenzüberschreitende Gesundheitsbedrohungen sprechen. Weitere Einzelheiten erfahren Sie auf der Webseite der zyprischen Ratspräsidentschaft http://www.cy2012.eu/index.php/en/file/BVkBVvnaFor2nxXo9+AUZw.

Mittwoch, 11. Juli

Brüssel: Richtlinienvorschlag zur Verwertung von Urheberrechten Die Europäische Kommission wird in ihrer wöchentlichen Sitzung einen Richtlinienvorschlag zur Verwertung von Urheberrechten vorlegen. Damit soll der Rechtsrahmen für entsprechende Verwertungsgesellschaften verbessert werden, die etwa die Rechte von Autoren, Produzenten oder Künstlern vertreten. EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier wird den Vorschlag um 11 Uhr in einer Pressekonferenz vorstellen, die auch von Europe by Satellite (EbS) http://ots.de/dwURH übertragen wird. Weiter Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier http://ots.de/1U6Kx und bei Pressesprecher Stefaan De Rynck (Tel.: +32 2 296 34 21, Email: Stefaan.De-Rynck@ec.europa.eu).

Brüssel: Treffen des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) (bis 12. Juli)

Die 344 Mitglieder des EWSA treffen sich zur Plenarsitzung in Brüssel, um gemeinsam zu diskutieren und verschiedene Stellungnahmen, Berichte sowie Resolutionen zu verabschieden. Im Rahmen des EWSA-Treffens am 11. Juli stellt Andreas D. Mavroyiannis, Zyperns Minister für Europäische Angelegenheiten, die Prioritäten seines Landes für die nächsten sechs Monate der Ratspräsidentschaft vor. Weitere Informationen zur Sitzung in Brüssel finden Sie hier http://www.toad.eesc.europa.eu/EESCAgendas.aspx?body=PLEN.

Donnerstag, 12. Juli

Brüssel: Treffen der EU-Institutionen mit Religionsführern

Unter dem Motto "Generationensolidarität: Die Weichen für die Gesellschaft in Europa von Morgen stellen" treffen sich EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, Europaparlamentspräsident Martin Schulz und EU-Ratspräsident Herman van Rompuy mit über zwanzig hochrangigen Religionsvertretern, darunter Repräsentanten der Christen, Muslime, Juden und Hindus. Um 12.15 Uhr wird es eine Pressekonferenz mit den Teilnehmern des Treffens geben, die auch von Europe by Satellite (EbS) http://ots.de/dwURH übertragen wird. Weiter Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier http://ots.de/oqZuS

Nikosia: Informelles Treffen der Minister für Beschäftigung und Sozialpolitik (bis 13. Juli)

Auf der Agenda steht die Frage, wie die Ziele der Strategie Europa 2020 hinsichtlich der Beschäftigungsziele europaweit erreicht werden können. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der zyprischen Ratspräsidentschaft http://www.cy2012.eu/index.php/en/file/Z1SgLAW036rGpdeP_+CepQ.

Luxemburg: Urteil vor dem Europäischen Gerichtshof zur deutschen Pflegeversicherung

Laut der deutschen Regelung ist die Inanspruchnahme von Leistungen der Pflegeversicherung bei einem zeitlich begrenzten Aufenthalt in einem anderen EU-Mitgliedsland nicht im gleichen Umfang wie in Deutschland möglich. Vor dem Hintergrund der Dienstleistungsfreiheit kritisiert die Kommission diese Regelung und leitete ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die Bundesrepublik ein. Über die Frage entscheidet nun der Gerichtshof. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des EuGH http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?language=de&num=C-562/10.

Leipzig: Vortrag von EU-Haushaltskommissar Janusz Lewandowski

Welcher Weg führt Europa erfolgreich aus der aktuellen Staatsschuldenkrise? Wie kann der EU-Haushalt als Hebel für strukturelle Reformen in den EU-Staaten genutzt werden? Was sind die Vorteile von stärkeren und gezielteren Investitionen in Wachstum? - Um diese und ähnliche Fragen geht es in dem Vortrag von EU-Kommissar Lewandowski. Beginn: 17.00 Uhr; Ort: Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig. Weitere Informationen finden Sie hier http://leipzig.polnischekultur.de/index.php?navi=013&id=825.

Heidelberg: Podiumsdiskussion "Mitreden über Europa"

Wie geht es weiter in Europa? Diese Frage soll in einer Diskussionsrunde besprochen werden, mit Daniel Caspary, MdEP (CDU), Josha Frey, MdL (Bündnis 90/Die Grünen), Michael Theurer, MdEP (FDP) und Dr. Stephan Koppelberg (Leiter Regionalvertretung, Europäische Kommission in Bonn). Ort: Rathaus Heidelberg, Zeit: 19.30 Uhr. Weitere Informationen finden Sie hier http://www.europarl.de/view/de/Aktuell/Buergerforen_2012.html

Freitag, 13. Juli

Brüssel: Konferenz "Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) bis 2020 - Eine Bestandsaufnahme gemeinsam mit der Zivilgesellschaft"

Die Konferenz wird von der Europäischen Kommission, Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, organisiert und bietet der Zivilgesellschaft ein Forum, um die Reformvorschläge für die Zeit nach 2013 zu diskutieren. Inwiefern begegnet die Reform den aktuellen Herausforderungen? Thema ist insbesondere der Beitrag der neuen GAP zur Ernährungssicherung, zum nachhaltigeren Umgang mit natürlichen Ressourcen und zur territorialen Entwicklung in der Landwirtschaft. Weitere Informationen finden Sie hier http://ec.europa.eu/agriculture/events/cap-conference-2012_en.htm. Das vorläufige Programm ist auf der Webseite der EU-Kommission http://ots.de/zGt9k einsehbar.

Pressekontakt:

Europäische Kommission - Vertretung in Deutschland
Pressestelle, Unter den Linden 78, 10117 Berlin
Tel: 030 2280 2250

http://ec.europa.eu/deutschland

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/35368/2284722

Europäische Kommission



Weiterführende Informationen

http://ec.europa.eu/index_de.htm


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen