Pressemitteilung

Rauchverbote zeigen Wirkung / Deutlicher Rückgang von Infarkten seit den Beschränkungen für Raucher

2012-07-05 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Erstmals haben Forscher für Deutschland die gesundheitlichen Auswirkungen des Rauchverbots ermittelt. So sank seit dem Inkrafttreten der Gesetze in den Jahren 2007 und 2008 die Zahl der Behandlungen wegen Herzinfarkt um 8,6 Prozent, wegen Brustenge (Angina pectoris), einer Vorstufe des Infarktes, gar um 13,3 Prozent, berichtet das Patientenmagazin "HausArzt". Für die Studie wurden Daten von 3,8 Millionen Versicherten der Krankenkasse DAK herangezogen.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das PatientenMagazin "HausArzt" gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 3/2012 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/68062/2283584

Wort & Bild Verlag - HausArzt - PatientenMagazin



Weiterführende Informationen

http://www.hausarzt-patientenmagazin.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen