Pressemitteilung

Genießen, nicht wegwerfen - Tipps zum Umgang mit Lebensmitteln (AUDIO)

2012-07-02 04:15:00

Baierbrunn (ots) - Leider gehen wir viel zu sorglos mit Lebensmitteln um, das wurde in einer Studie der Universität Stuttgart festgestellt. Jeder Bundesbürger wirft im Jahr durchschnittlich 53 Kilo Nahrungsmittel in den Müll und damit auch ca. 235 Euro. Fragt sich also, wie man das vermeiden kann. Der richtige Umgang mit Lebensmitteln fängt beim Einkauf an, erklärt Chefredakteur Peter Kanzler von der Apotheken Umschau:

0-Ton: 15 Sekunden

Hilfreich ist ein Einkaufszettel. Dieser spart Geld, Zeit und Nerven und beugt Spontankäufen vor, die häufig ins Geld gehen können und oft gar nicht gebraucht werden. Und auch darüber sollten Sie nachdenken: Großpackungen sind nur dann kostengünstiger, wenn sie auch wirklich aufgebraucht werden.

Und wenn mal nicht alles aufgebraucht wird, sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie sich länger halten:

0-Ton: 21 Sekunden

Ja, lagern Sie Lebensmittel stets kühl und dunkel, nutzen Sie die unterschiedlichen Kältezonen des Kühlschranks. Fleisch und Wurst kommen beispielsweise am besten an den kältesten Platz, das ist hinten auf der Glasplatte über dem Gemüsefach. Und im Gemüsefach selbst sollten Sie dagegen keine kälteempfindlichen Sorten lagern, wie z.B. Paprika, Aubergine, Zucchini und auch Tomaten.

Und auch den Gefrierschrank sollte man richtig nutzen und z.B. Tiefkühldosen beschriften, damit sie nicht im Müll landen, weil keiner sich traut, den Inhalt noch zu essen. Aber man kann auch Reste verwerten und muss sie nicht gleich wegschmeißen:

0-Ton: 16 Sekunden

Ja, viele Reste lassen sich mit etwas Ideenreichtum zu einer weiteren Mahlzeit verwerten. Nudeln können Sie beispielsweise mit Käse und einer Ei-Joghurt-Mischung überbacken. Und nicht gegessenes Obst wird unter Zugabe von Zucker, Fruchtsaft und etwas Speisestärke zu einer köstlichen roten Grütze.

Denken Sie auch mal über das Mindesthaltbarkeitsdatum nach. Viele Lebensmittel sind auch nach Ablauf noch genießbar, schreibt die Apotheken Umschau. Und wenn dann doch Lebensmittel weggeworfen werden müssen, dann nicht in den Hausmüll, sondern ab in die Biotonne.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2281206

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen