Pressemitteilung

Ideen für unsere Gesundheit gesucht! / Am 25. Juni 2012: Startschuss für den Motivationspreis Deutschland der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

2012-06-25 12:02:16

Gütersloh (ots) - Viele Patienten befolgen ärztliche Ratschläge gar nicht - oder nur für kurze Zeit. Das gilt nicht selten sogar dann, wenn sie bereits einen Schlaganfall erlitten haben - oder als Risikopatient auf Bluthochdruck, Diabetes oder Vorhofflimmern behandelt werden. Doch woran liegt das? Meist fehlt die Motivation zur Therapietreue, da regelmäßige Medikamenteneinnahme, Gänge zum Arzt und Therapeuten oder die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe als unangenehm empfunden werden. Oft ist es mühsam, teuer und sogar schmerzhaft, aktiv etwas für die Gesundheit zu tun, trotz eigener Erfahrungen und dem Wissen um ein erhöhtes Krankheitsrisiko.

Mit dem Motivationspreis Deutschland 2012 sammelt die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe jetzt kreative Ideen und Erfahrungen, die Patienten wirklich helfen können, sich gesundheitsbewusster zu verhalten. Für den Preis können sich Schlaganfall-Betroffene oder Risikopatienten sowie Ärzte, Apotheker, Sportvereine, Sanitätshäuser oder andere Experten mit ihren Ideen und Projekten bewerben. Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass Patienten aktiv eingebunden sind.

Der Motivationspreis ist in drei Kategorien unterteilt: In der ersten unter dem Titel "Patienten- und Bevölkerungsaufklärung" können sich Bewerber mit Projekten oder Maßnahmen bewerben, die das Wissen rund um Erkrankungen und Therapien bei Betroffenen und Interessierten nachhaltig steigern. Die zweite Kategorie ist die "Arzt-Patienten-Kommunikation", die fragt, wie der Patient in die Therapiefindung besser eingebunden werden kann. Die dritte Kategorie behandelt das schwierige Thema "Therapietreue im Alltag". Hier sind Ideen und Maßnahmen gefragt, die die Umsetzung der Therapie im Alltag erleichtern - etwa durch Erinnerungssysteme für die Medikamenteneinnahme.

Eine Expertenjury wird unter den eingereichten Projekten nach objektiven Kriterien eine Vorauswahl treffen, die dann im Internetportal der Deutschen Schlaganfall-Hilfe zur Abstimmung gestellt wird. Die maximale Fördersumme, die bei einer Erstplatzierung vergeben werden kann, liegt in jeder Kategorie bei 1.500 Euro. Auf die Zweit- und Drittplatzierten warten attraktive Sachpreise. Ziel der Auslobung ist es, Erfolgsmethoden kennenzulernen, bekannt zu machen und zu unterstützen.

Wer mitmachen möchte, kann das sowohl im Internet als auch auf dem Postweg: Ab dem 25. Juni 2012 ist unter motivationspreis.de ein Bewerbungsformular zu finden, das ausgefüllt und abgesendet werden muss. Wer auf dem Postweg teilnehmen möchte, druckt sich das Formular einfach aus und verschickt es anschließend ausgefüllt. Das Bewerbungsformular kann auch als pdf bei unserem Service- und Beratungszentrum unter Telefon 01805 093093 (0,14 EUR/Min., Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.) angefordert werden. Einsendeschluss ist der 30. September 2012.

Weiter Informationen gibt es unter www.motivationspreis.de

Pressekontakt:

Stephan von Kolson
Telefon: +49 5241 9770-52
E-Mail: presse@schlaganfall-hilfe.de
Internet: www.schlaganfall-hilfe.de

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
Carl-Miele-Str. 210
33311 Gütersloh

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/23980/2277131

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe



Weiterführende Informationen

http://www.schlaganfall-hilfe.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen