Pressemitteilung

Beim Essen ans Ungeborene denken / Welche Lebensmittel Schwangere meiden sollten

2012-06-22 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Darf ich das essen, fragen sich Schwangere bei vielen Lebensmitteln. Ein paar Tabus gibt es tatsächlich: Fleisch, Fisch und Käse sollen nicht roh gegessen werden, weil sie gefährliche Keime enthalten können, rät das Apothekenmagazin "Baby und Familie". Also Finger weg von Tee- und Mettwurst, Carpaccio und Tatar. Sushi und kalt geräucherter Fisch sind ebenfalls tabu. Gleiches gilt für verschiedene Weichkäsesorten aus roher und nicht pasteurisierter Milch. Vorsicht ist mit den Vitaminen A, D und E geboten, die auf keinen Fall überdosiert genommen werden dürfen. Also bitte keine Leber, die sehr reich an Vitamin A ist. Zu "alkoholfreiem" Bier muss man wissen, dass manche immer noch 0,5 Prozent Alkohol haben. Also lieber zurückhalten.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 6/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2275673

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen