Pressemitteilung

Bissige Unsicherheit / Was tun, wenn das Baby die Macht seiner Zähne entdeckt und testet

2012-06-19 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Gar nicht so selten erleben Eltern, dass ihr Kleinkind, das sich sprachlich noch nicht ausdrücken kann, sie wiederholt beißt und dies auch nach Ermahnungen nicht aufgibt. "Das Beißen ist meist ein Ausdruck von Hilflosigkeit", erklärt die Kinderärztin Dr. Claudia Saadi im Apothekenmagazin "Baby und Familie". "Es tritt vorwiegend in Situationen auf, in denen sie sich unsicher fühlen, zum Beispiel, weil sie ihren Willen nicht durchsetzen können." Dem Kind müsse dann aber klar gemacht werden, dass sein Beißen schmerzt. Höre es trotzdem nicht auf, müsse man Konsequenzen ziehen. Passiere das, während das Kind auf dem Arm ist, sollte man es absetzten und ihm klar machen, dass es erst wieder auf den Arm darf, wenn es damit aufhört.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 6/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2273440

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen