Pressemitteilung

Boston Scientific gibt den ersten Einsatz des Patientenmanagementsystems LATITUDE? NXT zur Fernüberwachung bekannt

2012-06-18 16:57:38

Natick, Massachusetts Und Paris (ots/PRNewswire) - Das kabellose Patientenmanagementsystem, das abgestimmt ist auf die INGENIO(TM )-Herzschrittmacherfamilie, kommt nun in Europa zum Einsatz

Boston Scientific Corporation hat mit dem Einsatz des LATITUDE-NXT-Patientenmanagementsystems zur Fernüberwachung vonPatienten in Europa begonnen.

Dr. Roberto Verlato, Leiter der Kardiologie am Camposampiero-Krankenhaus in Verona, Italien, begann mit der Verwendung des LATITUDE-NXT-Systems bei einem Patienten, dem der Herzschrittmacher INGENIO(TM) SR implantiert wurde, und rüstete ihn mit einem neuen kabellosen Communicator zur Datenübermittlung von zu Hause aus.

"Wir begrüssen das LATITUDE-NXT-System der nächsten Generation, das Patienten mit einem simplen und einfach zu handhabenden Communicator ausstattet, der einige der Kontrollbesuche im Krankenhaus ersetzen kann. Das System bietet Klinikern das umfangreichste Arsenal diagnostischer Instrumente in der CRM-Industrie - es unterstützt proaktive Behandlungsentscheidungen und ermöglicht eine Verifikation klinischer Verbesserungen, was sich bei den ICD- und CRT-D-Patienten im Rahmen der ALTITUDE-Survival-Studie zeigte," so Dr. Verlato.

LATITUDE-NXT-Webseite und der Patienten-Communicator vereinigen die wichtigsten Merkmale des etablierten LATITUDE-Systems mit neuen Eigenschaften, die von Ärzten und Patienten erwünscht waren, und sind vollständig kompatibel mit den fortschrittlichen Herzschrittmacher-Familien von Boston Scientific: INGENIO(TM)- und ADVANTIO(TM )-Herzschrittmacher und INVIVE(TM)-Herzschrittmacher zur kardialen Resynchronisationstherapie (CRT-P).

Durch seine kabellose und automatische Überwachung sowie eine optionale integrierte GSM-Konnektivität bietet LATITUDE NXT eine einfachere und zuverlässigere Betreuung als existierende Systeme. Darüber hinaus umfasst LATITUDE NXT eine einzigartige, vom Communicator ausgehende Geräteabfrage, die so konzipiert wurde, dass Auswirkungen auf die Funktionsdauer der Batterien minimiert werden, was wiederum der Beruhigung der Patienten dient.

LATITUDE NXT ermöglicht Ärzten einen bequemen Online-Zugang zu allen Informationen, die das Gerät und den Patienten betreffen, und vereinfacht so die Kontrolle über den Erhalt und die Prüfung der relevanten Daten. LATITUDE NXT umfasst Alarminformationen per SMS oder E-Mail, eine einfache Webseiten-Administration sowie die Integration in die medizinische Datenbank des Krankenhauses (elektronische Patientenakten oder ePA) zur Automatisierung der Arbeitsabläufe im Krankenhaus - dies kann bis zu 15 Minuten pro Patient einsparen, die Zeit, die zur manuellen Eingabe der Untersuchungsdaten in die ePA erforderlich ist.

LATITUDE NXT ist kompatibel mit der kabellosen Körperwaage und dem Blutdruckmessgerät von Boston Scientific. Ärzte haben die Möglichkeit, per Fernüberwachung eine Reihe wichtiger Indikatoren über den Gesundheitsstatus wie Gewicht und Blutdruck, respiratorische Gegebenheiten oder eine Neigung zur Schlafapnoe zu überwachen. Durch den Zugang zu diagnostischen Informationen ermöglicht LATITUDE NXT den Ärzten, Patienten nach Risiko zu stratifizieren, so dass informierte, proaktive Behandlungsentscheidungen getroffen werden können.

"Wir sind stolz darauf, den Grad der Betreuung, den wir Herzschrittmacher-Patienten bieten können, durch das hochmoderne LATITUDE-NXT-System weiter erhöhen zu können. Ein steigender Anteil der Patienten mit Bedarf an einer Herzrhythmusbehandlung eignet sich für den Einsatz eines Herzschrittmachers, und wir freuen uns, diese Technik weiter voranzutreiben, um positive Behandlungsresultate und eine höhere Lebensqualität zu gewährleisten," erklärte Michael Onuscheck, Senior Vice President und President der Abteilung EMEA bei Boston Scientific

Herzschrittmacher unterstützen die Behandlung von Bradykardie, einer Erkrankung, bei der das Herz zu langsam schlägt - für gewöhnlich unter 60 Schläge pro Minute - wodurch dem Körper nicht genug Sauerstoff zugeführt wird.

Weitere Nachrichten von Boston Scientific auf der Cardiostim 2012 erhalten Sie über Twitter: @bsc_eu_heart (https://twitter.com/#!/BSC_EU_Heart).

Das LATITUDE-NXT-Patientenmanagementsystem zur Fernüberwachung wird derzeit von der US-amerikanischen Food and Drug Administration geprüft und ist in den USA nicht im Handel erhältlich.

Über Boston Scientific

Boston Scientific ist weltweit in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung medizinischer Geräte tätig, die über ein breites Spektrum interventionsmedizinischer Fachbereiche Anwendung finden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.bostonscientific.com.

Warnhinweis bezüglich vorausblickender Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält vorausblickende Aussagen nach Massgabe des Abschnitts 27A des US-amerikanischen "Securities Exchange Act" aus dem Jahre 1933 und des Abschnitts 21E "Securities Exchange Act aus dem Jahre 1934. Vorausblickende Aussagen können durch Wörter wie "annehmen", "erwarten", "projizieren", "glauben", "planen", "schätzen", "beabsichtigen" und ähnliches ausgedrückt werden. Diese vorausblickenden Aussagen basieren auf unseren Erwartungen, Annahmen und Einschätzungen, zu denen wir anhand der derzeit verfügbaren Informationen gelangt sind. Sie sind nicht dazu gedacht, Garantien für zukünftige Ereignisse oder Leistungen zu geben. Die vorausblickenden Aussagen enthalten u. a. Aussagen über Produkteinführungen und Einführungsintervalle, behördliche Zulassungen, klinische Studien, Produktleistungen, konkurrierende Angebote und Marktpositionierungen. Wenn die zugrunde liegenden Annahmen sich als falsch erweisen sollten oder wenn bestimmte Risiken oder Unsicherheiten eintreten, können die tatsächlichen Ergebnisse beträchtlich von den Erwartungen und den ausdrücklichen oder impliziten Projektionen unserer vorausblickenden Aussagen abweichen. Diese Faktoren konnten und können zusammen mit anderen Faktoren in der Vergangenheit und der Zukunft in einigen Fällen unsere Fähigkeit beeinflussen, unsere Geschäftsstrategie umzusetzen und tatsächliche Ergebnisse beträchtlich von denen abweichen lassen, die durch die Aussagen in dieser Pressemitteilung zu erwarten waren. Deswegen werden die Leserinnen und Leser dieser Pressemitteilung gebeten, unseren vorausblickenden Aussagen kein unangemessenes Vertrauen entgegenzubringen.

Faktoren, die solche Abweichungen auslösen können, sind u. a.: zukünftige wirtschaftliche, behördliche, Wettbewerbs- oder Erstattungsbedingungen; Einführung neuer Produkte; demographische Trends; geistiges Eigentum; Rechtsstreite; Bedingungen auf dem Finanzmarkt; zukünftige Geschäftsentscheidungen unsererseits oder solche unserer Mitbewerber. Alle diese Faktoren sind schwer oder unmöglich präzise vorhersehbar und viele davon liegen ausserhalb unseres Einflussbereichs. Für eine umfassende Liste und Beschreibung dieser und anderer wichtiger Risiken und Unsicherheiten, die unsere zukünftigen Geschäfte betreffen, siehe Teil I, Punkt 1A - Risikofaktoren im Formular 10-K unseres aktuellen Jahresberichts, den wir der "Securities and Exchange Commission" (SEC) vorgelegt haben. Dieser wiederum kann in Teil II, Punkt 1A - Risikofaktoren in Formular 10-Q in Quartalsberichten, die wir eingereicht haben oder noch einreichen werden, aktualisiert werden. Wir sind nicht verpflichtet, vorausblickende Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Änderungen unserer Erwartungen oder der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände zu reflektieren, auf denen diese Erwartungen basierten, oder die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen, dass die tatsächlichen Ergebnisse von denen der vorausblickenden Aussagen abweichen. Dieser Warnhinweis gilt für alle vorausblickenden Aussagen in diesem Dokument.

Pressekontakt:

KONTAKT: Tatjana Vincent, Sr. Marketing Manager Communication,
Services CRV Germany Group, BOSTON SCIENTIFIC Medizintechnik GmbH,
+49-17078-28524, vincentt@bsci.com; Sabrina Gomersall,
+44(0)2031166476
(office), +44(0)7803295221 (mobile), Director, WCG,
sgomersall@wcgworld.com; Sean Wirtjes, +1-508-652-5305 (office)
Investor
Relations, Boston Scientific Corporation,
investor_relations@bsci.com;
Steven Campanini +1-508-652-5740 (office) Media Relations, Boston
Scientific Corporation, steven.campanini@bsci.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/34137/2273320

Boston Scientific Corporation



Weiterführende Informationen

http://www.bostonscientific.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen