Pressemitteilung

Verspannt am Arbeitsplatz - Umfrage: Viele Berufstätige klagen über Rücken- und Nackenschmerzen

2012-06-12 09:15:14

Baierbrunn (ots) - Rückenschmerzen und Verspannungen sind die berufsbedingten gesundheitlichen Probleme, über die Berufstätige in Deutschland am meisten klagen. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" sagten 43,1 Prozent der Befragten, sie hätten als Folge ihrer Arbeitsausübung gesundheitliche Beeinträchtigungen. Häufigste Beschwerden sind dabei Rückenschmerzen (28,1 %) und Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich (23,9 %). Jedem 12. bereitet die Arbeit im wahrsten Sinne des Wortes Kopfschmerzen (8,3 %), jeder 13. ist nervös, unruhig und leidet unter Schlaflosigkeit (7,3 %). Psychische Probleme wie z. B. Depressionen (3,7 %), aber auch Herz-Kreislauf-Probleme (1,9 %), Atembeschwerden (1,2 %) oder allergische Erkrankungen (1,0 %) treten arbeitsbedingt vergleichsweise selten auf. Insgesamt berichten aktuell deutlich weniger Berufstätige über gesundheitliche Probleme in Folge ihrer Arbeit als noch vor vier Jahren (2011: 43,1 %; 2008: 55,9 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.040 berufstätigen Personen ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2269256

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen