Pressemitteilung

Aktionstag gegen ACTA: ACTA birgt Gefahren für Generika-Handel

2012-06-08 07:30:06

Tübingen/Berlin (ots) - Zum dritten internationalen Aktionstag gegen ACTA am 9. Juni 2012 erklärt Astrid Berner-Rodoreda, Sprecherin des Aktionsbündnis gegen AIDS:

"Das Aktionsbündnis gegen AIDS unterstützt den dritten internationalen Aktionstag gegen ACTA. Wir begrüßen, dass sich mittlerweile drei Ausschüsse des EU-Parlaments gegen das Abkommen ausgesprochen haben und auch die Bundesregierung derzeit keine Unterzeichnung plant. Trotz dieser positiven Ereignisse ist das Handelsabkommen jedoch noch nicht vom Tisch. Die Abstimmung im EU-Parlament voraussichtlich Anfang Juli wird richtungsweisend sein. Sollte ACTA wider Erwarten doch zugestimmt werden, könnte dies den rechtmäßigen Handel mit legal hergestellten, wirkstoffgleichen und kostengünstigen Kopien von Originalmedikamenten bedrohen. Dies hätte fatale Konsequenzen für Millionen von Menschen, die dringend eine lebensnotwendige HIV/Aids-Therapie benötigen."

Pressekontakt:

Marco Alves, Tel.: 07071-206 504 oder 0176- 327 111 60, 
alves@aids-kampagne.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52831/2267190

Aktionsbündnis gegen AIDS



Weiterführende Informationen

http://www.aids-kampagne.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen