Pressemitteilung

Den Lungenwürmern ganz nah / Auf www.lungenwürmer.de können sich Hundehalter und Tierärzte informieren (BILD)

2012-06-05 15:32:48

Leverkusen (ots) - Wo informieren sich Hundehalter über Gesundheitsgefahren für ihren Vierbeiner? Vor allem beim Tierarzt, in Broschüren und im Internet. Dies hat kürzlich eine kleine Umfrage des Lehrstuhls für Vergleichende Tropenmedizin und Parasitologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München ergeben. Viele Tierbesitzer wissen: Nur auf Grundlage fundierter Informationen können sie spezifische Risiken für ihren Vierbeiner richtig einschätzen und verantwortungsvoll über Vorsorgemaßnahmen entscheiden.

Für Hundehalter, die gehört haben, dass ihr Tier auch in Deutschland durch von Schnecken übertragene Lungenwürmer gefährdet sein kann, gibt es jetzt eine neue Informationsquelle im Internet. Auf www.lungenwürmer.de können sie sich ein detailliertes Bild von den beiden potenziell gefährlichen Arten des Hunde-Lungenwurms, ihrem Vorkommen in Deutschland und den durch diese Parasiten verursachten Erkrankungen machen. Videosequenzen, die den Lungenwurm Angiostrongylus vasorum in nahezu allen Lebens- und Entwicklungsphasen und sogar in der Lungenarterie eines Wirtes zeigen, machen die konkrete Gefährdung deutlich. Daneben werden Ratsuchende weiterhin durch eine Vielzahl von lehrreichen Animationen und anschaulichen Bildern informiert.

Ein Besuch der Seite lohnt sich vor allem im Hinblick auf einen anstehenden Tierarztbesuch, bei dem dann gemeinsam über die Notwendigkeit von Vorsorge- oder Behandlungsmaßnahmen gesprochen werden kann. Auch Tierärzte nutzen die Seite und informieren sich dort in einem anmeldepflichtigen Bereich zusätzlich über aktuelle Forschungsarbeiten, über klinische Symptomatik, Diagnostik und vor allem über die möglichen Optionen für Therapie und auch Prophylaxe.

Basisinformationen zu Lungenwürmern und weiteren Parasiten finden Hundehalter auch auf www.parasitenfrei.de.

Über Bayer HealthCare Deutschland

Bayer HealthCare Deutschland vertreibt die Produkte der in der Bayer HealthCare AG zusammengeführten Divisionen Animal Health, Consumer Care, Medical Care (Diabetes Care und Radiology & Interventional) und Pharmaceuticals. Das Unternehmen konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten, Apothekern und Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will Bayer HealthCare Deutschland einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern. www.gesundheit.bayer.de, www.twitter.com/gesundheitbayer

www.presse.bayerhealthcare.de

ef (2012-0250)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Pressekontakt:

Erwin Filter, Tel. +49 214 30-57280, Fax: +49 214 30-57283
E-Mail: erwin.filter@bayer.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/34011/2265904

Bayer HealthCare Deutschland





Weiterführende Informationen

http://www.gesundheit.bayer.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen