Pressemitteilung

Wer schlecht hört, stürzt eher / Schwerhörigkeit überfordert das Gehirn, für andere Aufgaben bleibt weniger Kapazität

2012-06-05 08:00:15

Baierbrunn (ots) - Ein nachlassendes Gehirn macht Gespräche zur Strapaze. Damit nicht genug: Schon bei leichter Schwerhörigkeit steigt das Risiko zu stürzen fast um das Dreifache, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Das Magazin beruft sich auf US-Forscher der Johns-Hopkis-Universität in Baltimore. Studienleiter Dr. Frank Lin erklärt den Zusammenhang so: "Schwerhörigkeit überfordert das Gehirn. So hat es weniger Kapazitäten für andere Aufgaben - etwa für das Gleichgewicht."

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 6/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2265400

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen