Pressemitteilung

Königlicher Kopfschmerz / Viele Monarchen klagten nach royalen Feierlichkeiten über Kopfschmerzen / Der Aspirin-Wirkstoff hilft bei leichten bis mittelstarken Kopfschmerzen (BILD)

2012-06-01 10:29:40

Leverkusen (ots) - Kopfschmerzen machen vor niemandem halt, auch nicht vor Queen Elizabeth II, die zwischen dem 2. und 5. Juni ihr 60-jähriges Thronjubiläum feiert. Als sie zu Englands Königin gekrönt wurde, trug sie die rund 2,2 Kilogramm schwere Edwardskrone - allerdings nur wenige Minuten. Es ist überliefert, dass bereits ihr Großvater Georg V. nach der Krönungszeremonie über Kopfschmerzen geklagt hat (1). Darüber hinaus ist Königin Elizabeth II. eine bekannte Migräne-Patientin (2). Aber nicht nur die königliche Familie ist betroffen: Rund 54 Millionen Deutsche leiden regelmäßig unter Kopfschmerzen (3). Hilfe bietet der Aspirin-Wirkstoff, zum Beispiel in Aspirin Effect. Eine aktuelle Studie belegt (4), dass sich zwei Stunden nach der Einnahme die Kopfschmerzen bei dem Großteil der Patienten spürbar verbesserten - unabhängig davon, wie stark die Patienten die Kopfschmerzen wahrgenommen hatten.

Kopfschmerzen wie durch eine zu enge Krone

Spannungskopfschmerz ist die mit Abstand häufigste Form des Kopfschmerzes. Patienten beschreiben den Schmerz, als habe man eine zu enge Krone auf oder als sei der Kopf in eine Schraubzwinge eingespannt. Auslöser kann muskulärer Stress sein, wie er besonders bei einseitigen, wiederholten Bewegungen mit ungünstiger Haltung auftritt. Die Nacken- und Kopfmuskulatur verspannt sich. Auch psychische Belastungen wie Ängste, Depressionen und Stress können Spannungskopfschmerz auslösen: Dadurch kann es zur vorübergehenden Erschöpfung von Botenstoffen wie Serotonin und Endorphinen und damit zum Versagen der körpereigenen Schmerzfilter kommen. Die Schmerzinformationen strömen dann ungehindert in das Gehirn und verursachen Kopfschmerzen. Chronischer Spannungskopfschmerz an mehr als 15 Tagen im Monat und starke Schmerzen sollten durch den Arzt behandelt werden. Die gelegentlich auftretende Form leichter bis mittelstarker Schmerzen kann in der Selbstmedikation gut behandelt werden.

Richtig behandeln

Der Aspirin-Wirkstoff Acetylsalicylsäure gehört laut Leitlinie der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft bei der Behandlung von Kopfschmerzen zu den Mitteln der ersten Wahl. Er ist unabhängig vom Schweregrad der Kopfschmerzen vor Behandlungsbeginn wirksam, wie eine neue Analyse (4) mit 2.453 Patienten zeigt, die die Zeitschrift Headache der amerikanischen Kopfschmerzgesellschaft veröffentlichte. Der Haupt-Autor der Studie, Professor Christian Lampl, zieht daraus das Fazit: "Aspirin eignet sich für die Erstbehandlung von Kopfschmerz, unabhängig von der Intensität." Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure wirkt auf die Schmerzfilter im Gehirn und führt dazu, dass sie wieder normal arbeiten und weniger Schmerzinformation durchlassen. Im Rahmen eines verantwortungsvollen Umgangs mit rezeptfreien Schmerzmitteln sollten rezeptfreie Schmerzmittel nicht länger als vier Tage in Folge sowie maximal zehn Tage im Monat eingenommen werden. Mit Aspirin Effect gibt es eine besondere Darreichungsform, die auch ohne Wasser eingenommen werden kann, sich bereits im Mund auflöst und daher schnell wirken kann. Hätte die Queen das damals schon gewusst, wäre die Krönungszeremonie sicherlich schmerzfreier verlaufen.

Über Bayer HealthCare Deutschland

Bayer HealthCare Deutschland vertreibt die Produkte der in der Bayer HealthCare AG zusammengeführten Divisionen Animal Health, Consumer Care, Medical Care (Diabetes Care und Radiology & Interventional) und Pharmaceuticals. Das Unternehmen konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten, Apothekern und Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will Bayer HealthCare Deutschland einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern.

www.gesundheit.bayer.de
www.twitter.com/gesundheitbayer 

Quellen:

(1) Levine T (2007): Die Windsors: Glanz und Tragik einer fast 
normalen Familie. 
(2) Göbel H (2004): Erfolgreich gegen Kopfschmerzen und Migräne. 
Hilfe zu Selbsthilfe. Ursachen erkennen. Gezielt vorbeugen, effektiv 
behandeln.
(3) Göbel H (2012): Die Kopfschmerzen. Springer-Verlag Berlin 
Heidelberg. 3. Auflage 
(4) Lampl C et al. (2011): Aspirin is First-Line Treatment for 
Migraine and Episodic Tension-Type Headache Regardless of Headache 
Intensity. In: Headache: The Journal of Head and Face Pain, 52: 
48-56. doi: 10.1111/j.1526-4610.2011.01974.x. 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Pressekontakt:

Ihre Ansprechpartnerin:
Jutta Schulze, Tel. 0214/30-57284, Fax: 0214/30-57283
E-Mail: jutta.schulze@bayer.com

Hinweis für die Redaktionen:
Fotos zu diesem Thema erhalten Sie auf Anfrage oder direkt aus dem
Internet unter www.presse.aspirin.de und
www.presse.bayerhealthcare.de zum Downloaden.

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/34011/2263620

Bayer HealthCare Deutschland





Weiterführende Informationen

http://www.gesundheit.bayer.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen