Pressemitteilung

Im Stich gelassen - Umfrage: Deutsche kritisieren unzureichende Pflege-Angebote für Alzheimer-Patienten

2012-05-31 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Mit der vom Bundeskabinett Ende März beschlossenen Pflegereform sollen künftig unter anderem Demenzkranke stärker unterstützt werden. Dass solche Maßnahmen dringend nötig sind, darüber ist sich die Bevölkerung einig. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" moniert ein Großteil der Deutschen, dass die Probleme und Bedürfnisse von Alzheimer-Patienten noch immer vernachlässigt werden. 70,8 Prozent der Befragten bezeichnen das Pflegeangebot für Demenzkranke als "völlig unzureichend".

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.087 Personen ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Senioren Ratgeber" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2262734

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen