Pressemitteilung

Insulin aus Darmzellen? / Gentechnisch veränderte Darmzellen sollen Diabetes heilen

2012-05-31 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Forscher der New Yorker Columbia-Universität sind auf der Suche nach Möglichkeiten, Typ-1-Diabetes zu heilen, ein Stück weiter gekommen. Durch Ausschaltung eines einzigen Gens verwandelten sie bei Mäusen Stammzellen aus der Darmwand in insulinproduzierende Zellen, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Das Hormon Insulin wird normalerweise von der Bauchspeicheldrüse bereitgestellt. Bei Typ-1-Diabetes produziert das Organ kein Insulin mehr. Jetzt hoffen die Forscher ein Medikament entwickeln zu können, das bei Menschen Darm-Stammzellen gezielt in Insulinproduzenten verwandelt.

Alles über den Diabetes und das wichtige Medikament Insulin finden Sie unter www.diabetes-ratgeber.net/Insulin

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 6/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2262664

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen