Pressemitteilung

Über den Wolken / Profi-Alpinist Stephan Siegrist stürmt jetzt mit medi zum Gipfel (BILD)

2012-05-30 08:47:36

Bayreuth (ots) - Der Schweizer Stephan Siegrist und medi gehen gemeinsame Wege. In Zukunft wird der Profi-Alpinist mit Sport-Kompressionsstrümpfen, Bandagen und Schuheinlagen des Bayreuther Unternehmens ausgestattet. Einen ungewöhnlichen Produkttest vollzog er jetzt am Matterhorn. In 4.478 Metern über dem Meeresspiegel balancierte der 39-jährige Stephan Siegrist als erster Mensch vom italienischen zum schweizerischen Gipfel des Matterhorns. Der einzige Untergrund auf dem rund zwanzig Meter langen Weg - ein schmales Gurtband, eine sogenannte Highline. Für ein optimales Gleichgewichtsempfinden tragen "Highliner" keine Schuhe und sind zumeist barfuß unterwegs. Stephan Siegrist entschied sich bei diesem Balanceakt für Sport-Kompressionsstrümpfe von CEP, der Sportlinie von medi. Damit hatte er nicht nur maximalen Support, sondern auch warme Füße in luftiger Höhe.

Mit diesem neuen Projekt verzeichnet Stephan Siegrist eine weitere einmalige Leistung in seiner ohnehin beeindruckenden Karriere. 28 Mal hat er bereits die Eiger Nordwand bezwungen, zahlreiche Erstbesteigungen auf allen sieben Kontinenten durchgeführt und Expeditionen in der Antarktis, Nordindien, Nepal, Nordamerika oder Patagonien realisiert. Darüber hinaus ist er begeisterter Eiskletterer, Basejumper und natürlich Highliner.

Gipfelstürmer mit Bodenhaftung

Stephan Siegrist liebt das Extreme. Gleichwohl ist es nicht die Jagd nach Rekorden, die ihn antreibt. "Mich zieht einfach die Schönheit der Berge an", sagt der Interlakner. "Es sind die Herausforderungen in der Natur, weit weg von der Zivilisation, die eine große Faszination auf mich ausüben." Dabei gilt seit nunmehr 13 Jahren professionellem Alpinsport: Eine akribische Vorbereitung ist unerlässlich. Dazu gehört auch, auf seinen Körper zu achten und auf ihn zu hören. "In jungen Jahren habe ich mir oft zu viel abverlangt und hatte dadurch verschiedene Verletzungen und Blessuren, die lange Zeit nicht besser wurden. Es ist aber wichtig, dem Körper nicht nur während, sondern auch nach extremen Belastungen die nötige Entlastung und Regeneration zu bieten. Diese Unterstützung habe ich in den innovativen Bandagen, Schuheinlagen und Sport-Kompressionsstrümpfen von medi gefunden", sagt Stephan Siegrist.

Was für ihn eine Erleichterung bereits beim Training darstellt, ist für die Entwickler von medi die Chance, Produkttests in Extremsituationen durchzuführen. "Dank Herrn Siegrist können wir eindrucksvoll zeigen, dass die Produkte von medi nicht nur im Alltag sämtlichen Anforderungen gerecht werden, sondern sich auch bei außergewöhnlichen Belastungen bewähren", sagt Miriam Schmitt, Leiterin Unternehmenskommunikation Medical bei medi. "Zudem helfen uns seine Erfahrungen bei der permanenten Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Produkte", so Miriam Schmitt.

Über medi: Vor 60 Jahren war es ein Drei-Mann-Betrieb, heute leisten 1.700 medi Mitarbeiter - davon 1.135 am Stammsitz in Bayreuth - Tag für Tag einen maßgeblichen Beitrag zum Therapieerfolg von Patienten. Dank innovativer Produkte und zukunftsweisender Konzepte entwickelte sich medi zu einem der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Die Leistungspalette des Bayreuther Unternehmens reicht von medizinischen Kompressionsstrümpfen über Bandagen, Orthesen und Thromboseprophylaxestrümpfen bis hin zu Kompressionsbekleidung, modernen Beinprothesen und Einlagen. Aus der jahrelangen Expertise der medi Kompressionstechnologie entstanden völlig neue Konzepte für Hightech-Lifestyleprodukte. So bietet die Sportmarke CEP intelligente Produkte mit Funktion für eine Vielzahl von Sportarten. www.medi.de.

Über Stephan Siegrist: Stephan Siegrist wurde 1972 in Bern geboren. Zu den beeindruckendsten Leistungen seiner bisherigen Karriere als Alpinist gehören 28 Besteigungen der Eiger Nordwand, zahlreiche Erstbegehungen auf allen sieben Kontinenten sowie Expeditionen in der Antarktis. Seit dem 26. Lebensjahr verdient sich der Schweizer seinen Lebensunterhalt als Profi-Alpinist und Bergführer. Weltweit zählt der Interlakner zu den besten und bekanntesten seines Fachs. Stephan Siegrist sieht sich die Erde aber nicht nur als Extremkletterer von oben an, sondern balanciert zudem in luftiger Höhe auf der Highline über Schluchten, klettert an Eiswänden entlang oder springt als Basejumper von Felsen und Klippen. www.stephan-siegrist.ch.

Pressekontakt:

medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi.de

Pressekontakt
Daniel Schwanengrug
phone +49 921 912 - 1737
fax +49 921 912 - 8737
E-Mail d.schwanengrug@medi.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/23931/2261853

medi GmbH & Co. KG





Weiterführende Informationen

http://www.medi-corporate.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen