Pressemitteilung

Gibt es bald E-Rollatoren im Straßenbild? / Rollatoren-Ideenwettbewerb spricht auch junge Kreative an

2012-05-29 10:01:00

Bonn (ots) - Der Rollator ist schon jetzt ein erfolgreiches Produkt zur Unterstützung gehbehinderter Menschen. Eine halbe Million Gehwagen werden jährlich in Deutschland verkauft. Allerdings ist der Gebrauch immer auch mit Kraftaufwand verbunden, den manche Patienten und ältere Menschen nicht mehr aufbringen können. Im Rahmen des Ideenwettbewerbs "Stilsicher: unterwegs" haben Mitarbeiter der RWE Deutschland AG für diese Fälle eine Lösung parat: Den E-Rollator, eine elektrisch motorisierte Gehhilfe.

Der Prototyp des "E-Rolli" wird über ein Joysticksystem gesteuert und hat individuell einstellbare Achsel- und Armstützen. So kann der Rollator nach Ansicht der Entwickler auch ausgezeichnet für Rehabilitationszwecke eingesetzt werden. Therapeuten und Angehörige würden durch den Elektro-Rollator deutlich entlastet. Durch den erweiterten Radstand und die geländegängige Bereifung sei zudem das Befahren verschiedenster Untergründe möglich.

Erhard Hackler, geschäftsführender Vorstand der Seniorenliga, freut sich über das rege Interesse junger Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

"Wir möchten mit dem Ideenwettbewerb ganz bewusst auch junge Tüftler und Kreative aus den Bereichen Altenpflege, Ingenieurwesen und Design ansprechen!" Professor Frank Piller, Lehrstuhlinhaber für Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen und Mitglied der Wettbewerbs-Jury, sieht in Ideenwettbewerben ein wichtiges Marketinginstrument. "Ideenwettbewerbe liefern interessante Anregungen für vielversprechende Produkte und Dienstleistungen der Zukunft. Und der Tatendrang junger Entwickler ist offensichtlich gleich groß, ob ein Rollator oder ein Skateboard gestaltet werden soll."

Noch bis zum 15. Juni 2012 kann sich jeder ab 18 Jahren unter der Internetadresse www.stilsicher-unterwegs.de mit einer Idee am Wettbewerb und der Aussicht auf attraktive Preise beteiligen. Neben innovativen Anregungen ist auch der Meinungsaustausch möglich. Kommentare und Bewertungen zu Vorschlägen anderer Teilnehmer sind ebenso erwünscht wie die Mitteilung, ob der eine oder andere kreierte Rollator auch tatsächlich gekauft würde. Bei Interesse einfach mal reinschauen unter www.stilsicher-unterwegs.de

Pressekontakt:

Deutsche Seniorenliga e.V.
c/o MedCom International GmbH
René-Schickele-Straße 10
53123 Bonn
0049 (0)228-30 82 1-0
dung@medcominternational.de
www.medcominternational.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/32481/2260944

DSL e.V. Deutsche Seniorenliga



Weiterführende Informationen

http://www.deutsche-seniorenliga.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen