Pressemitteilung

Ärztetag fordert mehr Anreize für Weiterbildung in Arztpraxen

2012-05-25 11:50:14

Berlin (ots) - Nürnberg, 25.05.2012 - Der Deutsche Ärztetag stellt zur Situation der Weiterbildung in Deutschland fest, dass Weiterbildung heute schon zu großen Anteilen ambulant in einer Vertragsarztpraxis stattfindet. Die Delegierten kritisierten, dass dort eine angemessene Vergütung nicht gewährleistet sei, solange die Weiterzubildenden in Arztpraxen keine eigenen Erlöse erzielen und Praxisbudgets im entsprechenden Umfang gesteigert werden können. Dies ginge nur über eine Erhöhung der Gesamtvergütung der Ärzte. Diese sei dadurch gerechtfertigt, dass die Weiterbildung des ärztlichen Nachwuchses eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sei. Zudem sprach sich der Deutsche Ärztetag dafür aus, bei der Fortentwicklung der (Muster-) Weiterbildungsordnung deren Grundstruktur mit Gebieten, Facharztkompetenzen, Schwerpunkten und Zusatzbezeichnungen zu erhalten und zugleich mehr Weiterbildung in Teilzeit zuzulassen.

Mit Blick auf die Diskussion über eine modulare Ausgestaltung der Weiterbildung betonten die Delegierten des Ärztetages: "Neue Element sollen nur dann eingeführt werden, wenn klar ist, welche Probleme damit gelöst werden und wenn sie die Facharztidentität stärken." Es gelte, das Gesamtregelwerk flexibel für die Integration von Neuerungen zu machen. "Eine Weiterbildung, die im Wesentlichen nur aus Modulen besteht, ist nach Auffassung des 115. Deutschen Ärztetages nicht wünschenswert."

Grundsätzliche Fragen zu Struktur, Inhalten, Zeiten und Richtzahlen zur Weiterbildung sollen vor Eintritt in eine grundlegende Überarbeitung mit den Landesärztekammern abgestimmt werden. In einem weiteren Beschluss sprachen sich die Delegierten dafür aus, die (Muster-) Weiterbildungsordnung an dem Ziel einer kompetenzbasierten Weiterbildung auszurichten. Im Rahmen des Novellierungsprozesses müsse definiert werden, welche ärztlichen Kompetenzen in der Versorgungswirklichkeit in den jeweiligen Facharztqualifikationen erforderlich und in der Weiterbildungszeit realistischerweise erreichbar seien.

Der 115. Deutsche Ärztetag tagt vom 22. bis 25. Mai in Nürnberg. Weitere Informationen sowie Videos unter www.bundesaerztekammer.de.

Pressekontakt:

Pressestelle der deutschen Ärzteschaft
Herbert-Lewin-Platz 1
10623 Berlin

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/9062/2259721

Bundesärztekammer



Weiterführende Informationen

http://www.bundesaerztekammer.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen