Pressemitteilung

Tagesspiegel Redakteur gewinnt Tönissteiner Medienpreis: AHG Klinik ehrt Ingo Bach

2012-05-23 15:50:00

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - Tönissteiner Medienpreis zum zehnten Mal verliehen Preisverleihung im Rahmen der internationalen Fachtagung der AHG Klinik Tönisstein.

Heute wird der Tönissteiner Medienpreis im Rahmen der Fachtagung "Vernetzung? Zusammenarbeit in der Suchtkrankenhilfe" der AHG Klinik Tönisstein verliehen. Diesjähriger Gewinner ist der Berliner Ingo Bach, Redakteur des Tagesspiegels, Ressort Gesundheit.

Der Journalist wird insbesondere für seinen Reha-Führer, ein innovatives Projekt im Bereich des Gesundheitsjournalismus, ausgezeichnet. "Mit seinem Reha Führer betritt Ingo Bach Neuland und sorgt für Transparenz und Orientierung im Markt der Rehabilitationsangebote. Wir als Anbieter medizinischer Rehabilitationsdienstleistung begrüßen dieses konsequente Angebot in Richtung Kundenorientierung", so Rudi Schäfer, Mitglied des Vorstands der AHG AG, bei seiner Laudatio. Alleinstellungsmerkmal des Reha-Führers ist - neben den oft erstmals veröffentlichten Qualitätsdaten - die Synthese aus tabellarischen Vergleichen und dem ausführlichen redaktionellen Beratungsteil mit Reportagen, Interviews, Hintergrundtexten und Serviceadressen.

Der Tönissteiner Medienpreis wird in diesem Jahr zum zehnten Mal verliehen. Ziel ist es, journalistische Berichterstattung zum Themenkreis Suchterkrankungen zu fördern. "Unwissenheit und Vorurteile sind für unsere Patienten Hindernisse auf dem Weg in ein Leben ohne Sucht. Journalistische Beiträge können die Öffentlichkeit informieren und einen sachlichen Diskurs initiieren", erklärt Dr. Hubert Buschmann, Chefarzt der AHG Klinik Tönisstein. In den vergangenen Jahren ging die Auszeichnung an Redakteure renommierter Medien wie ProSieben, Focus oder Die Zeit. Den Medienpreis für sein Lebenswerk erhielt der Schauspieler Günter Lamprecht im Jahr 2011, insbesondere für seine Rolle in dem Film "Rückfälle".

Ziel der diesjährigen Fachtagung ist es, die Verzahnung therapeutischer Angebote im Sinne einer optimalen Behandlung von Suchtkranken voranzutreiben. Träger von Hilfesystemen (Psychiatrie, medizinische Rehabilitation Beratungsstellen, etc.) können hier über ihre Ansätze zur Vernetzung von Hilfsangeboten in den Dialog treten.

AHG Klinik Tönisstein - Kurzinfo

Die AHG Klinik Tönisstein ist auf die Behandlung von Suchtkrankheiten spezialisiert. Die Suchttherapie erfolgt nach einem einzigartigen Kurzzeittherapiekonzept. Die 1974 gegründete Klinik ist im nördlichen Rheinland-Pfalz, zwischen Bonn und Koblenz beheimatet. Die AHG Klinik Tönisstein hat 85 Mitarbeiter. Das Haus verfügt über 128 Behandlungsplätze (Einzelzimmer). Seit der Gründung des Hauses wurden über 25.000 Patienten behandelt. Die AHG Klinik Tönisstein gehört zur Allgemeinen Hospitalgesellschaft Aktiengesellschaft, AHG, mit Sitz in Düsseldorf. Die AHG ist ein Unternehmen der medizinischen Rehabilitation.

Kontakt für weitere Informationen
Dr. Hubert Buschmann (Chefarzt), AHG Klinik Tönisstein, 
Hochstr. 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, 
Tel.: 0 26 41 / 914 - 235  Fax: 0 26 41 / 914 - 201, 
E-Mail: toenisstein@ahg.de 

Pressekontakt:

Herr Andreas Goros
Tel.: 02641/914-235
email: agoros@ahg.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/70630/2258395

FK Tönisstein



Weiterführende Informationen

http://www.ahg.de/AHG/Standorte/Toenisstein/index.html


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen