Pressemitteilung

Roland Kaiser zur Organspende: Entscheiden ist eine Frage der Verantwortung

2012-05-23 09:30:44

Hamburg (ots) - "Ich finde, dass wir alle das Thema zu Lebzeiten regeln sollten, damit wir unsere Angehörigen damit nicht noch zusätzlich belasten, wenn wir mal ins Himmelreich gehen. Dass wir dafür sorgen, vorher alles zu klären, ist eine Frage der Verantwortung." - sagt einer, der sich mit der Organspende auskennt: Roland Kaiser lebt selbst seit zwei Jahren mit einer Spenderlunge. Im Interview auf www.vonmenschzumensch.org spricht er über sein neues Leben nach der Transplantation und berichtet, wie die Krankheit ihn und das Verhältnis zu seinen Fans verändert hat.

Er ist einer der Menschen, denen der Hamburger Hip Hopper Flo Bauer in diesen Tagen auf seiner Reise zur Organspende quer durch die Republik begegnet. Sie alle haben gemeinsam, dass Organspende in ihrem Leben eine wichtige Rolle spielt - als Patient, als Angehörige, als Mediziner oder als Politiker. So hat Flo Bauer bereits die neunjährige Jasmin aus Rerik kennengelernt, die schon zwei Nierentransplantationen hinter sich hat. Bei einem Benefizspiel traf er den todkranken Ex-Fußballer Michael Tönnies, der noch auf ein Spenderorgan wartet. "Organspende ist kein leichtes Thema. Niemand beschäftigt sich gern mit seinem Lebensende", erklärt Flo Bauer. "Aber wir glauben, wenn wir den Betroffenen hinter den Wartelisten- und Transplantationsstatistiken ein Gesicht geben, wird das Thema auch für alle anderen greifbarer. Neben den persönlichen Geschichten möchten wir informieren ohne zu missionieren und so vor allem junge Leute dazu bewegen, sich eine Meinung zu bilden."

Während seiner Reise wird der Musiker von Kameras begleitet. Die Filmclips und Fotos seiner Stationen werden auf www.vonmenschzumensch.org veröffentlicht. Zudem nutzt die Initiative, die von der Techniker Krankenkasse (TK) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unterstützt wird, die sozialen Medien. Eine Facebook-Seite informiert laufend über die aktuelle Reise, die Nutzer können eigene Fragen und Meinungen einbringen und sehen, wo Flo Bauer Station macht und auftritt. "An vielen Orten wie zum Beispiel am Tag der Organspende am 2. Juni in Dresden spielen wir auch live", so der 30-Jährige Hamburger.

Hintergrund der Kampagne ist das fraktionsübergreifende Reformvorhaben für ein neues Transplantationsgesetz. Am kommenden Freitag, dem 25. Mai 2012, berät der Deutsche Bundestag und noch in diesem Sommer soll das neue Gesetz verabschiedet werden. Vorgesehen ist die so genannte Entscheidungsregelung, nach der jeder Bürger ab 16 Jahren regelmäßig von seiner Krankenkasse darauf angesprochen werden soll, eine Entscheidung für oder gegen eine Organspende zu treffen und diese auf einem Organspendeausweis zu dokumentieren.

Hinweis für die Redaktionen:

Weitere Informationen zur Organspende, aktuelle Termine, den Organspendeausweis und Bildmaterial zu der Initiative gibt es auf der Internetseite www.vonmenschzumensch.org. Bild- und TV-Redaktionen, die weiteres Footagematerial benötigen, können dies über die TK-Pressestelle abfordern.

Pressekontakt:

Michaela Hombrecher, TK-Pressestelle 
040-6909-2223, michaela.hombrecher@tk.de,
Social Media Newsroom: www.newsroom.tk.de, www.twitter.com/TK_Presse

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6910/2257808

TK Techniker Krankenkasse



Weiterführende Informationen

http://www.tk-online.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen