Pressemitteilung

Risiko Schwangerschaftsdiabetes / Gesetzliche Kassen müssen Suchtest jetzt bezahlen

2012-05-10 08:00:16

Baierbrunn (ots) - Während der Schwangerschaft ist das Risiko erhöht, an Diabetes zu erkranken. Wird ein solcher Schwangerschafts- oder Gestationsdiabetes nicht oder nicht rechtzeitig erkannt, steigt die Gefahr von Missbildungen und Fehlgeburten. Experten empfehlen deshalb schon lange, dass alle schwangeren Frauen einen Diabetes-Suchtest machen lassen sollten. Bislang wurde dieser jedoch häufig nicht bezahlt. Nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) soll der Diabetes-Suchtest künftig für alle schwangeren Frauen Kassenleistung werden. Das berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Nach der Geburt bildet sich ein Schwangerschaftsdiabetes oft zurück. Allerdings haben betroffene Frauen ein erhöhtes Risiko, später im Leben Typ-2-Diabetes zu bekommen, wenn sie nicht durch eine gesunde Lebensweise vorbeugen.

Mehr Informationen unter www.diabetes-ratgeber.net/Schwangerschaft/Diabetes-Test-in-der-Schwangerschaft-wird-Kassenleistung-140069.html

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 5/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2249978

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen