Pressemitteilung

Mediziner verschreiben Arzneimittel für 34 Milliarden Euro

2012-04-24 09:33:54

Hamburg (ots) - Arzneimittel im Wert von 34 Milliarden Euro haben die niedergelassenen Ärzte im Jahr 2011 den gesetzlich Versicherten verordnet - rund ein Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Durchschnitt bekam jeder Versicherte Medikamente für rund 491 Euro verschrieben. Darauf weist die Techniker Krankenkasse (TK) mit Hinweis auf die Statistiken des GKV-Spitzenverbandes hin.

Am teuersten füllten die Mediziner ihre Rezepte mit rund 613 Euro pro Kopf in Mecklenburg-Vorpommern aus (25 Prozent über dem Bundesdurchschnitt), gefolgt von Hamburg mit 587 Euro je Versicherten (rund 20 Prozent über dem bundesweiten Mittel).

Insgesamt 698 Millionen Arzneimittel-Packungen verschrieben die Mediziner ihren Patienten im vergangenen Jahr. Das entspricht rund zehn Packungen pro Kopf. Mit durchschnittlich zwölf Stück je Versicherten bekamen die Saarländer die meisten Packungen verordnet.

Die Statistiken sind im Internet unter www.gamsi.de zu finden.

Pressekontakt:

Michael Schmitz (TK-Pressestelle)
Tel. 040-6909-1191,
E-Mail: m.schmitz@tk.de,
Social Media Newsroom: www.newsroom.tk.de,
Twitter: www.twitter.com/TK_Presse

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6910/2240012

TK Techniker Krankenkasse



Weiterführende Informationen

http://www.tk-online.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen