Pressemitteilung

conhIT 2012: Europas bedeutendster Branchentreff für Healthcare IT beginnt in Berlin

2012-04-23 16:12:02

Berlin (ots) - 12 Prozent mehr Aussteller als im Vorjahr - Hohe Veranstaltungsdichte mit Kongress, Akademie und Networking - Hospital Build Europe und EURO ID finden parallel statt - conhIT 2012 vom 24. bis 26. April auf dem Berliner Messegelände

Lösungen finden, Neues erfahren, Wissen vertiefen und Networking ausbauen. Das alles bietet die conhIT 2012 - Europas bedeutendster Branchentreff für Healthcare IT - vom 24. bis 26. April in Berlin. Mit ihrem integrierten Veranstaltungskonzept aus Industrie-Messe, Kongress, Akademie und Networking leistet die conhIT einen wichtigen Beitrag zum Dialog zwischen Herstellern, Anwendern, Politik und Wissenschaft. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette wird gezeigt, wie moderne IT die Versorgung im Gesundheitswesen qualitativ verbessert und Institutionen im Wettbewerb unterstützt. Schirmherr der conhIT 2012 ist Daniel Bahr, Bundesminister für Gesundheit.

"Die Erfolgsgeschichte der conhIT geht weiter", freut sich Bernhard Calmer, Vorstandsvorsitzender des bvitg - Bundesverband Gesundheits-IT e.V., der die conhIT vor fünf Jahren initiiert hat. Die Veranstalter erwarten in den kommenden drei Tagen auf dem Berliner Messegelände mehr als 4.500 Besucher, die sich rund um das Thema IT im Gesundheitswesen informieren und austauschen wollen.

Ausstellerzahl in vier Jahren verdoppelt 270 Aussteller bedeuten eine Steigerung von rund 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Vergleich zur conhIT 2008 konnte die Ausstellerzahl sogar verdoppelt werden. Die Marktführer der Healthcare IT zeigen in Berlin "Flagge". Im Mittelpunkt der Präsentationen auf rund 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche stehen Innovationen und Trends für die IT im Gesundheitswesen. Die Schnittstellen zur Medizintechnik und das Thema Telematik spielen dabei eine immer größere Rolle. Bei Themenführungen über die Industrie-Messe werden den Fachbesuchern zielgerichtet neue Produkte und Lösungsansätze nahegebracht. Exkursionen in nahegelegene Krankenhäuser dienen dazu, die IT-Lösungen im Einsatz zu zeigen. Kleine innovative Firmen, Consultants, Verbände, Institutionen der Forschung und Wissenschaft sowie Universitäten stellen sich und ihre Projekte auf thematisch abgestimmten Gemeinschafts-Pavillons vor.

Auf der Industrie-Messe der conhIT sind Aussteller aus neun Ländern vertreten. "Das internationale Interesse an diesem Branchentreff geht allerdings weit darüber hinaus", betont Raimund Hosch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin. "Wir erwarten Fachbesucher aus aller Welt, darunter Delegationen aus Saudi-Arabien, Korea, Belgien und Dänemark."

Kongress mit Top-Referenten

Unter dem Leitmotto "Strategien entwickeln. Prozesse managen. Nutzen schaffen!" beleuchten 110 Experten in 13 Kongress-Sessions die wichtigsten Themen der Healthcare IT. "Unser Kongress ist inzwischen ein schönes Barometer dafür, welche Themen in der Branche gerade aktuell sind", bestätigt Prof. Dr. Peter Haas, der sich bei der conhIT als Kongresspräsident und für die gmds engagiert. "Die conhIT ist für jeden in der Branche Tätigen, der sich über Neuerungen informieren, weiterbilden, Erfahrungen austauschen und sein Netzwerk pflegen will, ein Muss," sagt auch Dr. Carl Dujat, der sich für den BVMI einbringt. gmds und BVMI sowie KH-IT und ALKRZ sind Jahren Partner der conhIT und gestalten diese inhaltlich mit.

Unter der Überschrift "Mobile Computing - Mhealth, Apps am Bett - oder noch in der Wiege?" verspricht die erste Session einen spannenden Auftakt des Kongressprogramms. Ebenfalls am ersten Tag geht es um "E-Health - Nationale Strategien im Vergleich". Die Bandbreite der Sitzungsthemen reicht außerdem von Datenschutz im Krankenhaus über Prozessmanagement im klinischen Alltag bis zu innovativen Projekten und Lösungen in Telemedizin und Telematik. Die Kongresssprache ist Deutsch mit englischer Simultanübersetzung. Die Teilnahme am conhIT-Kongress wird mit drei Punkten pro Tag von der Ärztekammer Berlin zertifiziert.

In der Akademie Wissen vertiefen

In der conhIT-Akademie werden täglich in interaktiven und praxisnahen Seminaren innovative Strategieansätze und konkrete Lösungswege zu ausgewählten Fragen rund um Healthcare IT vermittelt. Dabei geht es unter anderem um Themen wie "Digitale Signatur & Archivierung in der Praxis" und "IT Benchmarking: Brücke zwischen IT, Medizin und Business?"

Networking wird groß geschrieben

Das Networking erhält auf der conhIT einen immer größeren Stellenwert: Bei Podiumsdiskussionen, Workshops, Themenführungen über die Messe, Krankenhausexkursionen, der traditionellen conhIT-Party sowie vielen weiteren Gelegenheiten kann das persönliche Netzwerk optimal gepflegt werden.

Veranstaltungsdichte hoch wie noch nie

Die Veranstaltungsdichte der conhIT 2012 ist so hoch wie noch nie. Dazu gehören neben Kongress, Akademie und Networking auch zielgruppenorientierte Angebote. So wurde speziell für Pflegekräfte und niedergelassene Ärzte ein Programm gestaltet, das die Möglichkeiten für den Einsatz von IT in diesen Bereichen aufzeigt. Das Angebot reicht von Podiumsdiskussionen über Workshops bis zu Messeführungen.

In conhIT-Innovationsforen zeigen Unternehmen anhand von ausgewählten Schwerpunkten, was IT in diesem Bereich leistet. Die Lösungen werden im Anschluss auf den Ständen gezeigt. In bvitg-Expertenforen informieren Arbeitsgruppen des bvitg - Bundesverband Gesundheits-IT über die derzeit spannendsten Themen der Branche.

Zu den Veranstaltungshighlights der diesjährigen conhIT gehört die Clinical Documentation Challenge 2012. Mit der Verbreitung von mobilen Endgeräten beginnt das Zeitalter der Krankenhaus-IT 2.0. Damit rückt eine zufriedenstellende mobile Lösung zur Unterstützung der Behandlungsprozesse während der Visite in den Fokus der Entwicklung. In der Clinical Documentation Challenge (CDC) präsentieren am ersten Tag der conhIT vier Hersteller live an einem vorgegebenen Szenario, inwieweit ihre KI-Systeme diesen Anforderungen entsprechen und welche Mehrwerte den Anwendern zur Verfügung gestellt werden können. Die CDC wird von der Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme der GMDS organisiert.

Viele Institutionen des Gesundheitswesens nutzen die conhIT mittlerweile als Plattform, um Veranstaltungen für die von ihnen vertretene Zielgruppe zu gestalten. So führt der Bundesverband Medizinischer Versorgungszentren während der conhIT seine Jahrestagung durch. Auch die Kassenärztliche Vereinigung des Landes Brandenburg trifft sich auf der Messe.

Die Nachwuchsgewinnung ist ein Thema, das vielen in der Branche unter den Nägeln brennt. Deshalb spielt es auch auf der conhIT 2012 eine große Rolle. So gibt es im Networkingbereich eine Jobbörse, mit der Aussteller auf vakante Stellen in ihren Unternehmen hinweisen können. Am Mittwoch findet ein Karriere-Workshop für Studenten und Young Professionals statt, der mit einem Get-Together zwischen Teilnehmern und Ausstellern ausklingt. Zudem werden am Ende des Karriere-Workshops erstmals die besten Projekt- und Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Medizinischen Informatik gekürt.

Hospital Build Europe und EURO ID parallel zur conhIT Parallel zur conhIT finden auf dem Messegelände und im Internationalen Congress Centrum (ICC) Berlin gleich mehrere Veranstaltungen mit inhaltlichem Bezug zu IT- und Gesundheitsthemen statt. Dazu gehört zum ersten Mal die Hospital Build Europe. Bei dieser Veranstaltung stehen Fragen der Planung, des Baus und Designs, des Facility Managements und der Modernisierung von Krankenhäusern im Mittelpunkt. Die EURO ID gilt als europäische Leitmesse für Technologien zur automatischen Datenerfassung. Hier werden die neuesten Trends und Einsatzbereiche der mobilen Datenkommunikation gezeigt. Eintrittskarten für diese beiden Veranstaltungen berechtigen auch zum Besuch der conhIT und umgekehrt.

Unter dem Motto "Chirurgie in Partnerschaft" tagt vom 24. bis 27. April im benachbarten ICC Berlin der 129. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Der Veranstalter erwartet dazu mehr als 6.000 Teilnehmer. Die Messe Berlin bietet zwischen conhIT und Chirurgenkongress einen Busshuttle an.

Kostenlose App hilft conhIT-Besuch optimieren Mit einer kostenlosen App für Smartphone und iPad können Besucher ihren Aufenthalt auf der conhIT optimieren. Sie begleitet in allen Bereichen der conhIT: Industrie-Messe, Kongress, Akademie und Networking. Zur Verfügung stehen das vollständige Veranstaltungsprogramm, der Ausstellerkatalog, die Referentenliste, der conhIT-Newsletter, Videos und vieles mehr. Besonders vorteilhaft ist das Hinterlegen von Veranstaltungen als Favoriten.

conhIT - Connecting Healthcare IT, 24. bis 26. April 2012 Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT-Abteilungen, im Management, der Medizin und Pflege sowie Ärzte, Ärztenetze und MVZs, die sich über die aktuellen Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Industrie-Messe, Kongress, Akademie und Networking-Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die Branche attraktiv sind. www.conhit.de

Die conhIT 2012 wird in Kooperation von den Branchenverbänden bvitg - Bundesverband Gesundheits-IT e.V., GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e.V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e.V. und ALKRZ (Arbeitskreis der Leiter der Klinischen Rechenzentren der Universitätskliniken Deutschland) gestaltet.

Veranstaltungsort: Messegelände Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin, Eingang Messe Süd Öffnungszeiten: Industrie-Messe 11:00-18:00 Uhr, Kongress und Akademie 09:00-13:00 / 13:30 Uhr, Networkingevents ab 11:00 Uhr

Aktuelle Informationen unter www.conhit.de / XING: "conhIT - Der Branchentreff für Healthcare IT" / conhIT-Newsletter: www.conhit.de, Newsletter

   Ansprechpartner für die Presse:
   bvitg - Bundesverband Gesundheits-IT e.V. 
   Alexandra Gersing, alexandra.gersing@bvitg.de; 
   030 / 310 119 13 

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH
Wolfgang Wagner, wagner@messe-berlin.de
030 / 30 38 22 77

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6600/2239778

Messe Berlin GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.messe-berlin.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen