Pressemitteilung

ots.Audio: Sicher in die Gartensaison: Wie Sie (Elektro-) Unfälle mit Gartengeräten vermeiden

2012-04-23 04:15:00

Baierbrunn (ots) - Der Frühling ist da - überall fangen Blumen an zu blühen und die Natur erwacht zu neuem Leben. Auch der Rasen wächst nach der Winterpause nun wieder tüchtig und viele Hobbygärtner holen die Rasenmäher aus dem Schuppen. Wer einen Elektromäher benutzt, sollte vor dem ersten Gebrauch einen Frühlings-Check machen, empfiehlt Peter Kanzler, Chefredakteur der "Apotheken Umschau":

O-Ton 21 sec.

"Das Elektrokabel sollten Sie vor dem ersten Rasenmähen gründlich prüfen. Es darf keine Schnitte und Quetschungen haben. Prüfen Sie auch, ob das Kabel im Winter eventuell von Mäusen angeknabbert wurde. Falls das Kabel beschädigt ist, sollten Sie es auf alle Fälle austauschen. Und wenn Sie einen Elektro-Rasenmäher reinigen, dann niemals mit Wasser und ganz wichtig: vor der Reinigung den Stecker ziehen."

Defekte elektrische Gartengeräte oder der falsche Umgang mit ihnen können zu Stromunfällen führen. Folgende Maßnahmen schützen die Gesundheit:

O-Ton 18 sec.

"Seit den 80er-Jahren sind so genannte Fehlerstrom-Schutzschalter vorgeschrieben, auch bekannt als FI- oder RCD-Schalter. Prüfen Sie, ob Ihr Haushalt damit ausgerüstet ist. Was viele nicht wissen: Bei jedem Stromunfall sollten Sie den Notruf 112 wählen. Nicht selten sind lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen die Folge."

Auch die richtige Ausrüstung schützt vor Verletzungen. Auf seine Hände und Füße sollte man besonders achten:

O-Ton 11 sec.

"Arbeiten Sie nie barfuß oder in Schlappen. Tragen Sie immer festes Schuhwerk und arbeiten Sie mit Handschuhen, wenn Sie einen Häcksler bedienen. In diesem Fall sind auch Augen- und Ohrenschützer zu empfehlen."

Wer sich ein neues Gartengerät kauft, sollte darauf achten, dass es ein GS-Siegel trägt, so die "Apotheken Umschau". Dieses Zeichen steht für "Geprüfte Sicherheit" und gewährleistet, dass die wichtigsten Sicherheits-Kriterien erfüllt sind.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2239082

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen