Pressemitteilung

Anspruch ohne Garantie / Kurzzeitpflegeplätze lohnen sich nicht, deshalb sind sie oft schwer zu finden

2012-04-04 08:00:17

Baierbrunn (ots) - Pflegende Angehörige brauchen gelegentlich eine Auszeit. Deshalb gibt es einen jährlichen Anspruch auf bis zu vier Wochen Kurzzeitpflege. Maximal 1550 Euro übernimmt die Pflegekasse an Kosten. Nach Angaben des Bundesverbandes für Pflegeberufe benötigen entsprechende Einrichtungen eine Auslastung von 96 Prozent, um wirtschaftlich arbeiten zu können. Weil die aber selten organisierbar ist, geben viele Betreiber das Angebot auf, berichtet die "Apotheken Umschau". Vor allem in ländlichen Regionen hat dies zu einer Verknappung von Kurzzeitpflegeplätzen geführt. Einige Altenheime bieten nun als Alternative auch Plätze zur Kurzzeitpflege an. Dazu nutzen sie zum Beispiel vorübergehend freie Betten. Die besten Chancen auf einen Kurzzeitpflegeplatz hat, wer sich früh darum bemüht, wenn ein Urlaub planbar ist. Spontan, etwa wegen eines Notfalls, einen Pflegeplatz zu finden, scheitert immer öfter - trotz gesetzlichem Anspruch.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 4/2012 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de#
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2229210

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen