Pressemitteilung

Interesse an der Volkskrankheit Diabetes nimmt in der Bevölkerung zu / "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" motiviert zu Diabetes-Risikocheck und einem aktiven Lebensstil (mit Bild)

2012-03-29 08:15:01

Frankfurt/Main (ots) - In Deutschland bleibt das Diabetesrisiko unverändert hoch, die Erkrankungen nehmen weiter zu.* Trotz dieser alarmierenden Zahlen ist eine positive Entwicklung zu beobachten: Bei der diesjährigen Auftakt-Veranstaltung der von Sanofi initiierten bundesweiten Aktion "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" in Wolfsburg zeugten lange Besucherschlangen vor dem Diabetes-Risikocheck von einem steigenden Interesse der Bevölkerung, sich über ihr persönliches Risiko aufklären zu lassen. Menschen mit Diabetes informierten sich über ihre Werte und über Strategien zur Vermeidung von Folgeerkrankungen. Insgesamt wurden fast 1.000 Risikochecks durchgeführt. "Dies ist für uns ein wichtiges Signal, unsere Bestrebungen zur Vorbeugung der Erkrankung und bestmöglichen Versorgung der Menschen mit Diabetes unermüdlich fortzusetzen", so Dr. Oliver Sadlek, Leiter der Diabetes Division, Sanofi. Vor Ort wurden viele Besucher von ihrem Diabetesrisiko überrascht. Nur wer sein eigenes Risiko kennt und weiß, dass ein aktiver Lebensstil mit mehr Bewegung und gesunder Ernährung Diabetes und seinen Folgeschäden vorbeugt, kann etwas ändern. Als Rundum-Partner für Menschen mit Diabetes engagiert sich Sanofi, neben der Entwicklung personalisierter Lösungen im Diabetesmanagement aus den Bereichen Diagnostik, Therapie und Blutzuckerkontrolle, deshalb zusätzlich für Aufklärung und Prävention.

Regelmäßiges Blutzuckermessen zur Diabeteskontrolle

Zur Erhöhung der Lebensqualität und Vermeidung von Folgeerkrankungen sollten Menschen mit Diabetes ihren Blutzuckerspiegel stets im Auge behalten. Im Rahmen des Risikochecks hatten viele bereits diagnostizierte Diabetiker zu hohe Blutzuckerwerte und einen zu hohen Langzeitblutzuckerwert HbA1c. Der HbA1c-Wert wird zwei- bis viermal jährlich beim Arzt gemessen. Er sollte immer unter 7 Prozent liegen, um Spätfolgen zu vermeiden. Der normale Blutzuckerwert wird sehr viel häufiger ermittelt, in der Regel messen Patienten, die mit Insulin behandelt mehrmals täglich ihren Blutzucker. Am Aktionsstand von "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" erfuhren die Besucher, wie einfach Blutzuckermessen mit BGStar® und iBGStar® sein kann. Bei der Entwicklung der Geräte wurden die Wünsche von Menschen mit Diabetes berücksichtigt. Herausgekommen sind intelligente Lösungen, die im Alltag flexibel eingesetzt werden können. Der iBGStar® ist zum Beispiel das erste Blutzuckermessgerät, das direkt mit dem iPhone verbunden werden kann. Tagebuchführen erfolgt durch die kostenlose App direkt mit einem Klick.

Mit aktivem Beispiel durchstarten

Nur wer selbstverantwortlich mit seiner Erkrankung umgeht, kann auf Dauer gut damit leben und Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Schäden an der Niere und den Augen vermeiden. Das weiß Daniel Schnelting: "Mein Diabetes begleitet mich immer, jedes Jahr, jede Woche, 24 Stunden am Tag", so der dreifache Deutsche Meister im 200m-Sprint. Für mich ist es selbstverständlich, meine Werte im Blick zu haben, regelmäßig meinen Blutzucker zu kontrollieren und auf einen gesunden Lebensstil zu achten." Als Botschafter von "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" will er das Bewusstsein für die Volkskrankheit schärfen und Menschen mit Diabetes zu einem aktiven Lebensstil motivieren.

"Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7": Zusammen erreichen wir mehr

"Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" steht für bundesweite, nachhaltige Aufklärung. Mehr als 480.000 Besucher an 37 Standorten und 25.000 ausgewertete Risikocheck-Bogen liefern fundierte Daten. Als Reaktion auf die aktuelle Entwicklung in Deutschland und die Ergebnisse des Risikochecks sind zentrale Bestandteile der Aktion die Themen Ernährung und Bewegung. Sanofi initiierte die Aktion 2005 und konnte bis heute 24 Kooperationspartner gewinnen, darunter Krankenkassen, Patientenorganisationen, Fachgesellschaften und regionale Netzwerke. "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" wird weiter unermüdlich zusammen mit seinen Partnern informieren. Termine und Standorte für 2012 finden sich unter www.gesuender-unter-7.de

Quellen:

* Dr. Richard Daikeler: Ergebnisse des Diabetes-Risikochecks von "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" 2011, Pressekonferenz am 15. März 2012 in Wolfsburg / Sanofi Pressemitteilung vom 15. März 2012: "Aktuelle Auswertung zeigt steigende Erkrankungszahlen und hohes Diabetesrisiko in der deutschen Bevölkerung"

iPhone und iPod touch sind eingetragene Marken von Apple Inc. in den USA und anderen Ländern.

Pressekontakt:

Ogilvy Healthworld GmbH
Bettina Kühnhenrich
Am Handelshafen 2-4
40221 Düsseldorf
bettina.kuehnhenrich@ogilvy.com
0211/49700-536
http://www.ogilvy.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/71182/2225561

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH





Weiterführende Informationen

http://www.sanofi-aventis.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen