Pressemitteilung

Leidenschaftliche Bedürfnisse / Warum Pflegeheime sich mehr mit dem Thema Sexualität befassen müssen

2012-03-29 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Prostituierte im Pflegeheim? In einigen europäischen Ländern ist das durchaus üblich, und auch in Deutschland sprechen sich immer mehr Pflegeexperten dafür aus. "Ich bin sicher, das würde viele Medikamente überflüssig machen", sagt Manuela Kästner, Qualitätsbeauftragte eines Berliner Pflegeheims, im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". "Sexuelle Befriedigung hebt die Stimmung und macht ausgeglichener." Kästner hat dabei insbesondere Menschen mit Demenz im Blick. Auch sie können noch intensive Sexualphantasien entwickeln. "Was der Patient früher gemacht hat, lebt er jetzt doppelt aus, und das gilt besonders für den Bereich der Sexualität", erklärt die Pflegeexpertin. Sie rät Heimen dringend, das Personal auf diese Tatsachen vorzubereiten und zu schulen.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 3/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2225543

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen