Pressemitteilung

Gesundheit ist das größte Glück - Umfrage: Körperliche und geistige Fitness bis ins hohe Alter ist für die Deutschen der Inbegriff von Glück - Sehnsüchte stark abhängig von jeweiliger Lebensphase

2012-03-26 09:15:02

Baierbrunn (ots) - Es ist nicht der Lottogewinn oder das große Geld und auch nicht das Luxusleben in Saus und Braus - wenn die Deutschen über Glück nachdenken, dann fällt ihnen am häufigsten eines ein: ihre Gesundheit. In einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" nach ihrem Verständnis von "Glück" befragt, antworten mehr als drei Viertel der Befragten (79,8 %), Glück habe man, wenn man gesund bleibe. Alles andere sei Nebensache. Sieben von zehn (70,6 %) betonen, unter einem "glücklichen" Leben stellten sie sich vor, dass sie selbst bis ins hohe Alter geistig und körperlich fit blieben. Zwei Drittel (66,2 %) ist es wichtig, dass die Familie gesund bleibt. Finanzielle Unabhängigkeit versteht dagegen nur etwas mehr als jeder Zweite unter Glück (56,7 %). Den großen Lotto- oder Glücksspielgewinn hält sogar nur jeder Elfte (8,8 %) für das wahre Glück. Wichtiger sind den Bundesbürgern eine harmonische, liebevolle Beziehung zum Partner (40,5 %) sowie gute und verlässliche Freunde (37,0 %). Die Umfrage macht darüber hinaus deutlich, dass die Vorstellung von Glück stark von der jeweiligen Lebensphase der Befragten abhängt. So zählen für Teenager überdurchschnittlich häufig gute Freunde (14- bis 19-Jährige: 68,2 %; Durchschnitt: 37,0 %) und einen sie ausfüllendes Berufsleben (14- bis 19-Jährige: 41,3 %; Durchschnitt: 19,2 %) zu ihrem Verständnis von Glück. Für Männer und Frauen in den Dreißigern gehört zu einem erfüllten Leben, Kinder zu haben (30- bis 39-Jährige: 45,1 %; Durchschnitt: 31,6 %). Ab dem 50. Lebensjahr führen die Befragten überproportional häufig an, Glück bedeute für sie, bis ins hohe Alter gesund und fit zu bleiben (80,3 %; Durchschnitt: 70,6 %). Und die Ab-70-Jährigen bezeichnen es schließlich deutlich häufiger als die Jüngeren als großes Glück, auch im Alter kein Pflegefall zu werden (Ab-70-Jährige: 74,4 %; Durchschnitt: 46,0%).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.961 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2223124

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen