Pressemitteilung

stern GESUND LEBEN Ausgabe 2/2012: Aderlass kann Blutdruck senken

2012-03-14 10:53:12

Hamburg (ots) - stern GESUND LEBEN Ausgabe 2/2012: Aderlass kann Blutdruck senken

Exklusives Vorab-Interview über neue Studie zu Aderlass als Therapie gegen Bluthochdruck / Heimtückisch: Warum es sich mit hohem Blutdruck lange Zeit prima leben lässt / Neue Ausgabe mit Schwerpunkt "Bluthochdruck" ab 14. September 2012 zum Preis von 6,50 Euro im Handel erhältlich

Hamburg, 14. März 2012 - Jeder zweite Schlaganfall und jeder vierte Herzinfarkt ist in Deutschland eine Spätfolge zu hohen Blutdrucks. Trotzdem weiß in Deutschland nur die Hälfte der Betroffenen, dass ihr Blutdruck zu hoch ist. Obwohl wirksame Medikamente zur Verfügung stehen, wird noch nicht einmal jeder zehnte Patient erfolgreich behandelt.

Bald könnte eine mittelalterlich anmutende Therapie helfen: Aderlass kann den Blutdruck senken. In der neue Ausgabe von stern GESUND LEBEN berichtet Prof. med. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus in Berlin, in einem Vorab-Interview über die vielversprechenden Ergebnisse einer Studie an 64 Patienten, die demnächst veröffentlicht wird. Der Hälfte der Probanden wurde zweimal im Abstand von vier Wochen je 300 Milliliter Blut abgenommen. Nach sechs Wochen wurden ihre Werte mit denen der Kontrollgruppe verglichen. "In Medikamentenstudien findet man gewöhnlich geringere Absenkungen", bewertet Michalsen seine Ergebnisse. Ob Aderlass besser wirkt als übliche Medikamente, sollen jetzt zwei direkte Vergleichsstudien über einen längeren Beobachtungszeitraum zeigen, die man in Zusammenarbeit mit der Carstens-Stiftung begonnen habe.

Hoher Blutdruck mindert das Schmerzempfinden

In Deutschland werfen Kassenpatienten jedes Jahr Tabletten gegen Bluthochdruck im Wert von 2,5 Milliarden Euro in den Müll. Warum ist das so? stern GESUND LEBEN geht dieser Frage in der neuen Ausgabe nach. Bluthochdruck hat lange Zeit keine negativen Symptome, im Gegenteil: Der Tübinger Psychologe Niels Birbaumer konnte nachweisen, dass hoher Blutdruck das Schmerzempfinden senkt. Andere psychologische Studien zeigen, dass Hochdruckpatienten negative Gefühle anderer weniger wahrnehmen, was im Büroalltag durchaus angenehm sei.

Statt Pillen viel Bewegung, Entspannung und gesundes Essen

Viele Betroffene können ihren Blutdruck durch eine gesunde Lebensweise auf Normalwerte senken. stern GESUND LEBEN stellt Kochrezepte für eine Ernährung vor, die Herz und Kreislauf schont und schmeckt; außerdem wirksame Entspannungstechniken und zehn Ausdauersportarten, die den Druck nachhaltig senken. Fünf Menschen zwischen 29 und 64 Jahren berichten, wie sie ihre Blutdruckwerte durch solche Änderungen ihres Lebensstils im Zaum halten. Außerdem finden Leser mit der kostenlos beigelegten DVD "Kochen mit Sarah Wiener" einfache Gerichte, die auch Kindern schmecken.

Pressekontakt:

Melanie Schehl
stern Kommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 31 55
E-Mail schehl.melanie@stern.de
Internet www.stern.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6329/2215975

Gruner+Jahr, STERN



Weiterführende Informationen

http://www.stern.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen