Pressemitteilung

Eckert & Ziegler lobt Reisepreis aus für nuklearmedizinische Nachwuchswissenschaftler

2012-03-08 11:28:38

Berlin (ots) - Der Eckert & Ziegler Reisepreis geht in die fünfte Runde. Bis 16. April 2012 können sich erneut Nachwuchswissenschaftler mit innovativen nuklearmedizinischen Arbeiten an dem Wettbewerb beteiligen. Der Reisepreis unterstützt jedes Jahr junge Wissenschaftler und Doktoranden, die ihre Arbeitsergebnisse während des Jahreskongresses der Europäischen Gesellschaft für Nuklearmedizin (EANM) im Oktober 2012 einem größeren Publikum vorstellen wollen. Die fünf Reisepreise, die mit jeweils 1.000 EUR dotiert sind, werden von der Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700), einem der führenden europäischen Hersteller von isotopentechnischen Produkten und der Europäischen Gesellschaft für Nuklearmedizin (EANM) ausgeschrieben. Die Auswahl der Preisträger erfolgt in Zusammenarbeit mit der EANM. Die fünf Preisträger werden am 31. Oktober 2012 während des EANM-Kongresses in Mailand ausgezeichnet.

Ziel des Eckert & Ziegler Reisepreises ist es, den Austausch zwischen Forschern und Klinikern zu intensivieren und so Forschungsergebnisse schneller zum Wohl des Patienten umzusetzen. Wir hoffen, damit einen Beitrag dazu zu leisten, dass die enormen Fortschritte in der medizinischen Bildgebung bald in präzisere, schnellere oder preiswertere Diagnose- und Therapieverfahren umgewandelt werden können.

"Durch die demographische Entwicklung sehen wir eine enorme Zunahme neurodegenerativer Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson. Mit der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) lassen sich diese Erkrankungen im Frühstadium erkennen und gezielt therapieren. Auch der Trend zur personalisierten Medizin wird durch die nuklearmedizinische Bildgebung gestützt. Bei der PET-Untersuchung lassen sich beispielsweise die Rezeptoreigenschaften des Tumors bestimmen und so die Grundlage für eine patientenindividuelle Therapie legen," erklärte Dr. André Heß, Vorstandsmitglied der Eckert & Ziegler AG und verantwortlich für das Segment Radiopharmazie.

Eckert & Ziegler

Die Eckert & Ziegler Gruppe gehört mit rund 580 Mitarbeitern weltweit zu den größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Eckert & Ziegler unterstützt die Verbreitung von PET/CT-Hybridgeräten durch den Ausbau seiner Produktionsstätten für radioaktive Diagnostika und durch die Entwicklung von automatisierten Synthesemodulen, in denen Wissenschaftler neue diagnostische Stoffe in pharmazeutischer Qualität herstellen können.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle EANM-Mitglieder, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 38 Jahre sind. Die Bewerbungen können elektronisch auf http://eanm12.eanm.org eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 16. April 2012.

Pressekontakt:

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Öffentlichkeitsarbeit
Robert-Rössle-Str. 10, D-13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 941084-138, Fax -112
E-Mail: karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/8800/2212430

Eckert & Ziegler Strahlen und Medizintechnik AG



Weiterführende Informationen

http://www.ezag.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen