Pressemitteilung

Ukrainische Mediziner stellen innovative Methode zur Behandlung von Schielerkrankungen vor

2012-02-23 20:23:12

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Die Nationale Akademie der Wissenschaften der Ukraine verkündet, dass ukrainische Mediziner eine neue Behandlungsmethode für Strabismus entwickelt haben. Diese Methode ermöglicht eine vollständige Wiederherstellung des Sehvermögens von Patienten mit Schielerkrankungen. Sie umfasst die Diagnose und Behandlung von Strabismus-Patienten unter Verwendung der Mikroprismen-Technologie.

Sergiy Rykov, der führende Ophthalmologe der Ukraine, teilte mit, dass die neue von ukrainischen Medizinern vorgestellte Methode die Anzahl der benötigten Operationen bei Schielerkrankungen auf eine OP reduziert. Bisher waren zwei bis drei Operationen erforderlich gewesen, um das binokulare Sehvermögen wiederherzustellen. Teil der innovativen Methode ist die Massanfertigung von Gläsern für Strabismus-Patienten.

Der Diagnosesatz zur Behandlung von Strabismus - die optischen Kompensatoren KK-42 - wurde von mehreren medizinischen Forschungsinstituten in der Ukraine gemeinsam entwickelt. Der Satz reduziert die Anzahl der benötigten Operationen erheblich und ermöglicht eine 100-prozentige Wiederherstellung des binokularen Sehvermögens. Die Kosten für die mit Hilfe der neuen Technologie entwickelten Gläser schwanken zwischen 37,5 und 75 US-Dollar, je nach Komplexität der Linsen. Die Kompensatoren bestehen aus 42 Fresnellinsen (optische Bauteile, die wie ein einziges Stück Glas erscheinen, tatsächlich aber aus mehreren kleineren Prismen bestehen).

Der KK-42-Satz wurde Tests in Russland, der Türkei und der Ukraine unterzogen und erhielt von jedem der Prüfinstitute eine äusserst positive Resonanz. Derzeit ist der KK-42-Satz von ukrainischen Behörden für die Verwendung in Arztpraxen freigegeben und wartet auf die Freigabe zur industriellen Herstellung. Die Nationale Akademie der Wissenschaften der Ukraine will bei der ukrainischen Regierung die Aufnahme einer Richtlinie in das nationale Gesundheitsprogramm "Health 2020" bezüglich der Herstellung und Bereitstellung des Satzes für alle wichtigen medizinischen Einrichtungen des Landes, beantragen. Ukrainische Dimension.

Die opthalmologische Tradition in der Ukraine geht zurück auf die Erfolge von Wladimir Filatow (1875-1956). Der Wissenschaftler und Mediziner ist weltweit für seinen wesentlichen Beitrag zur medizinischen Wissenschaft und Praxis bekannt, vor allem aufgrund seiner Entdeckung der Gewebetherapie. Als Gründer einer der führenden Augenkliniken der Welt, dem Filatow Institut für Augenkrankheiten und Gewebetherapie in Odessa in der Südukraine, erfand er die Gewebetherapie, führte die erste erfolgreiche Hornhautverpflanzung (Keratoplastik) durch und stellte die revolutionäre Konservierung der Hornhaut von verstorbenen Spendern vor (diese Technik gestattet postmortale Hornhaut-Spenden ).

Pressekontakt:

Für Informationen wenden Sie sich bitte an Maria Ivanova
+380443324784 news@wnu-ukraine.com, Projektleiterin bei Worldwide
News
Ukraine.

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/81767/2204149

Worldwide News Ukraine



Weiterführende Informationen

http://wnu-ukraine.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen