Pressemitteilung

"Schlaf-Gen" nachgewiesen / Wenn jemand regelmäßig mehr Schlaf braucht, kann das angeboren sein

2012-02-17 08:00:03

Baierbrunn (ots) - Die Gene spielen dabei eine Rolle dabei, dass manche Menschen weniger, andere mehr Schlaf brauchen, berichtet die "Apotheken Umschau". Ein internationales Wissenschaftlerteam konnte ein Schlaf-Gen nachweisen, als es das Erbgut von mehr als 4000 Menschen daraufhin untersuchte. Die Träger einer Variation des Gens ABCC9 benötigen etwa 30 Minuten mehr Schlaf. Einer von fünf Europäern trägt diese Erbinformation in sich.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2200165

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen