Pressemitteilung

Innovatives Ausbildungsangebot der UMIT-Academy: Zertifikatslehrgang für "Therapeutisches Klettern"

2012-02-14 11:06:50

Hall in Tirol (ots) - Neben den universitären Studiengängen und den Universitätslehrgängen bietet die Tiroler Gesundheitsuniversität UMIT in Hall auch Zertifikatslehrgänge, Zertifikatskurse und Symposien an, die eine qualitativ hochwertige zusätzliche Weiterbildungsmaßnahme darstellen. Im April dieses Jahres fällt mit dem Zertifikatslehrgang für "Therapeutisches Klettern" der Startschuss für ein neues innovatives und wissenschaftlich fundiertes Ausbildungsangebot.

"Die Entwicklung des Kletterns vom Extremsport zum Breitensport und die vielen positiven Effekte, die dem Klettern sowohl in psychologischer als auch in physiologischer Hinsicht als Ganzkörpertraining zugeschrieben werden, haben dazu geführt, dass dieser Sport inzwischen in den therapeutischen Bereich - vor allem bei der orthopädischen und neurologischen Rehabilitation - Einzug gehalten hat. Deshalb haben wir mit unserem Team diesen Zertifikatslehrgang entwickelt, welcher erstmals wissenschaftlich fundierte Theorie mit der Praxis in Einklang bringt", sagen Lehrgangsleiter Mag. Dr. Veronika Leichtfried und Markus Schauer, DO, DPO, MSc. vom UMIT-Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus zur Motivation diesen Lehrgang zu konzipieren.

Die Inhalte des Zertifikatslehrganges sind breit gefächert und reichen von der Erarbeitung somatischer und psychischer Effekte des Kletterns über die Analyse und Entwicklung der Kletterbewegung und Erstellung von therapeutischen Konzepten, bis hin zum Erwerb von sportmedizinischem und sportwissenschaftlichem Basiswissen und der Verbesserung des klettertechnischen Eigenkönnens. Damit bietet der Lehrgang einer breiten Interessentengruppe die Möglichkeit mit der Materie Klettern als Therapie ihr Tätigkeitsfeld abzurunden. Vor allem für folgende Berufsgruppen ist der Lehrgang hochinteressant: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Osteopathen, Sportwissenschafter, Ärzte, Diplomsportlehrer, Psychotherapeuten, Psychologen, Bergführer, Erlebnispädagogen und Absolventen des Lehramtsstudiums Bewegung und Sport.

Aufbauend auf ein sechstägiges Basismodul, welches einen fachlich gesicherten Einstieg in die Spezialmodule garantiert, können in der Folge vier- bis sechstägige Spezialmodule mit den Schwerpunkten Physiotherapie, Ergotherapie, Medizinische Trainingstherapie und Psychosoziale Intervention und Erlebnistherapie absolviert werden. Das erste Basismodul wird vom 14. bis 19. April 2012 angeboten.

Partner des Zertifikatslehrganges "Therapeutisches Klettern" sind die Österreichische Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin (ÖGAHM) und der Österreichische Alpenverein (ÖAV).

Rückfragehinweis: Informationen zum Zertifikatslehrgang "Therapeutisches Klettern" gibt es unter www.umit.at/academy, klettern@umit.at und unter der Tel. Nr. +43 (0)508648-3910 (Frau Dr. Veronika Leichtfried)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4200/aom

 

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/56293/2198173

Universität UMIT



Weiterführende Informationen

http://umit.at/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen