Pressemitteilung

Kein unmoralisches Angebot / Gesundheitsökonomen schlagen vor, Therapien je nach Erfolg besser oder schlechter zu bezahlen

2012-02-08 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Kann man Ärzte objektiv nach Leistung honorieren - etwa nach dem Modell: mehr Geld, wenn jemand wirklich gesund aus dem Krankenhaus entlassen wurde? In den USA und in England wird bereits mit solchen Modellen experimentiert: P4P - "Pay for Performance". Der deutsche "Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitssystem" empfahl das Konzept auch hierzulande - mit bisher geringem Erfolg, berichtet die "Apotheken Umschau". Allerdings seien auch die Erfahrungen in den USA und England nur partiell erfolgreich. In Kalifornien verringerte der Anreiz eines P4P-Modells etwa die Qualitätsunterschiede zwischen den Ärzten. Der allgemeine Qualitätsanstieg aber fiel geringer aus als erhofft. In England erreichten erstaunlich viele Ärzte die Erfolgsziele womöglich nur, weil sie schwierige Patienten einfach ausschlossen. Dass Geld gespart wurde, konnte keine Untersuchung belegen. Und in Kalifornien zeigte sich, dass an reichen Standorten Praxen und Kliniken durch P4P mehr verdienten als in armen Gebieten. Das könnte einen Anreiz bieten, finanziell schlechter Gestellte zu vernachlässigen. Professor Martin Emmert von der Universität Erlangen-Nürnberg empfiehlt trotzdem, P4P punktuell einzusetzen, "insbesondere dort, wo Unterschiede in der Versorgungsqualität vorhanden sind".

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2012 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2194659

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen