Pressemitteilung

Überleben mit vielen Einschränkungen / Womit HIV-Patienten das heute längere Überleben erkaufen

2012-02-07 08:00:03

Baierbrunn (ots) - Dank moderner Therapien leben HIV-Infizierte heute deutlich länger als zu Beginn der Pandemie. Immer mehr Betroffene leiden aber unter Begleiterkrankungen wie koronare Herzkrankheit, Diabetes und Osteoporose, berichtet die "Apotheken Umschau". Das habe eine große Langzeit-Studie mit mehr als 16000 HIV-positiven Patienten in der Schweiz ergeben. Unter ihnen ist ein Viertel zwischen 50 und 64 Jahre alt. 1990 lag der Anteil dieser Altersgruppe noch unter drei Prozent. Im Schnitt leben die Studienteilnehmer bereits seit 15 Jahren mit dem Virus.

Ausführliche Informationen über die HIV-Infektion finden Sie unter www.apotheken-umschau.de/hiv-aids

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2012 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2193970

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen