Pressemitteilung

Unpünktlichkeit kommt nicht gut an - Umfrage: Die Deutschen mögen es nicht, wenn jemand sich häufig verspätet

2012-02-06 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Pünktlichkeit ist nicht nur die Höflichkeit der Könige, sondern auch die der Deutschen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der "Apotheken Umschau". Demnach empfindet es das Gros (90,1 Prozent) der Befragten schlichtweg als unhöflich, wenn jemand immer wieder zu spät kommt. Mehr als die Hälfte (57,8 Prozent) ist der Ansicht, dass unpünktliche Menschen auch sonst meist unzuverlässig sind. Fast genauso viele (56,8 Prozent) finden, dass heutzutage Terminvereinbarungen nicht mehr richtig ernst genommen werden, weil Verspätungen "schnell mal" mit dem Handy angekündigt werden können. Selbst den Jüngeren, die ansonsten eher für ihre legere Haltung zu Terminen bekannt sind, scheint bewusst zu sein, dass Unpünktlichkeit nicht unbedingt eine Tugend ist: Zwei Drittel (66,6 Prozent) der 14- bis 19-Jährigen lassen sich meistens eine Ausrede einfallen, wenn sie zu spät kommen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2061 Personen ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2193248

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen