Pressemitteilung

Schnäuztuch ade! - Umfrage: Die meisten Deutschen verwenden heute Papiertaschentücher

2012-02-02 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Mit großem Pathos zogen es früher Männer bevorzugt in karierter Form aus der Hosentasche, um daraufhin geräuschvoll zu schnäuzen, während Damen eher einer zierlicheren, feineren Variante in Weiß oder Rosa, mit oder ohne Lochstickerei, den Vorzug gaben. Die Rede ist vom Stofftaschentuch. Heute ist es ziemlich aus der Mode gekommen, wie eine repräsentative Umfrage von "www.apotheken-umschau.de" zeigt. Nur 13,4 Prozent der Befragten erklärten in der Studie, bei Schnupfen am liebsten Stofftaschentücher zu benutzen und sie mehrmals zu verwenden, bevor sie sie wechseln. Hygiene wird jedoch von den meisten bei einer Erkältung groß geschrieben. Das Gros (86,9 Prozent) der Studienteilnehmer verwendet bei Schnupfen ausschließlich Papiertaschentücher, die nach einmaligem Gebrauch sofort entsorgt werden. Jeder Zweite (47,6 Prozent) geht hygienetechnisch noch weiter und wäscht sich nach dem Naseputzen möglichst sofort die Hände.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.964 Personen ab 14 Jahren, darunter 1.008 Frauen und 956 Männer.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52760/2191613

Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen