Pressemitteilung

"Beckmann" am Donnerstag, 2. Februar 2012, um 22.45 Uhr

2012-02-01 15:03:00

München (ots) - Alzheimer - der Kampf gegen das Vergessen Das Schicksal von Ex-Schalke-Manager Rudi Assauer rückt eine Volkskrankheit ins öffentliche Bewusstsein: Rund 1,3 Millionen Deutsche leiden an Demenz, die häufigste Form ist die Alzheimer-Erkrankung. Was bedeutet die Diagnose für die Betroffenen und den Alltag ihrer Familien? Welche Fortschritte macht die Medizin im Kampf gegen das schleichende Vergessen? Ist unser Gesundheits- und Pflegesystem ausreichend vorbereitet auf eine rapide alternde Gesellschaft?

Darüber diskutieren bei "Beckmann" u.a.:

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer (Mediziner, in dessen Familie es mehrere Demenz-Erkrankungen gab) Prof. Dr. Günther Deuschl (Neurologe und Alzheimer-Experte) Sophie Rosentreter (TV-Journalistin, die Angehörige demenzkranker Menschen unterstützt) Claus Fussek (Pflege-Experte) Cornelia Stolze (Diplom-Biologin und Wissenschaftsjournalistin, die der medizinischen Diagnose "Alzheimer" kritisch gegenübersteht) Harro Markowski (Ingenieur, dessen Frau seit vier Jahren an Demenz erkrankt ist)

Pressekontakt:

Redaktion: Franziska Kischkat
Pressekontakt:
Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399
Dr. Lars Jacob, Presse und Information das Erste,
Tel.: 089/5900-2898, E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6694/2191394

ARD Das Erste



Weiterführende Informationen

http://www.daserste.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen